Constantin Film und Regisseur Paul W.S. Anderson bringen mit ihrer neuen Version von Alexandre Dumas bereits oft verfilmten Abenteuer-Roman "Die drei Musketiere" nicht nur technisch (im Kino war der Streifen auch in 3D zu sehen - und so gibt es ihn dann auch optional auf Blu-ray zu kaufen) etwas Neues - auch die Handlung ist modern aufgepeppt worden.

Natürlich sind wir nach wie vor im Frankreich im 17. Jahrhundert und auch die Grundgeschichte bleibt gleich. Der junge und draufgängerische D'Artagnan (Logan Lerman) legt sich gleich an seinem ersten Tag in Paris mit den unzertrennlichen Musketieren Athos, Porthos und Aramis (Matthew Macfadyen, Ray Stevenson und Luke Evans) an. Beeindruckt von dessen Tapferkeit im Kampf gegen die Truppen von Fiesling Rochefort (Mads Mikkelsen) unterstützen die drei Helden D'Artagnan bei seinem furiosen Feldzug gegen den machthungrigen Kardinal Richelieu (Christoph Waltz) und dessen teuflische M'lady de Winter (Milla Jovovich). Mit Charme, Witz und Unerschrockenheit retten sich die Vier aus den brenzligsten Situationen, doch ob der drohende Krieg abgewendet werden kann, wird sich erst im finalen Showdown zeigen...

Im Vergleich zu sonst haben die Musketiere ganz zu Beginn auch mal modernere Waffen - die sie später merkwürdigerweise nicht mehr nutzen, da wird mit dem Degen die Schlacht gefochten. Dies allerdings nicht nur auf dem Boden, sondern auch mal im neumodischen Luft-Schiff, wo es dann nicht nur in sondern auch über Paris im wahrsten Sinne des Wortes hoch her gehen kann. Den Drehbuchautoren Alex Litvak und Andrew Davies ist hier einiges eingefallen, was gefällt, da es technisch gut umgesetzt ist. Die Hauptrollen sind mit Matthew Macfadyen ("Stolz & Vorurteil"), Ray Stevenson ("Thor"), Luke Evans ("Kampf der Titanen"), Logan Lerman ("Percy Jackson – Diebe im Olymp"), Christoph Waltz ("Inglourious Basterds"), Orlando Bloom ("Der Herr der Ringe" - als Herzog von Buckingham) und Milla Jovovich ("Resident Evil" - als M'lady de Winter) gut besetzt. Der Charme der alten Degen-only-Streifen geht etwas verloren, aber wenn man schon die x-te Verfilmung macht, dann war es gut, mal etwas Neues zu bieten. Durchaus unterhaltsam.

Als Extras gibt es auf der DVD ein ausgiebiges "Making of" (ca. 23 Min.), den Musikclip von Take That "When we were young" (ca. 4 Min.), historische Informationen zu den Drehorten (ca. 4,5 Min.), einen Audiokommentar mit Paul W.S. Anderson, Jeremy Bolt und Robert Kulzer, sowie Darsteller-Infos.

Verkaufsstart: 9. Februar 2012
Verleiher: Constantin Film
Vertrieb: Highlight Communications
Film-Website: www.musketiere-film.de
Filmlänge: 106 Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9 (2,35:1)
Ton: Dolby Digital 5.1



(Tobi)