Am 13. Oktober 2017 veröffentlicht Pandastorm Pictures "Lutter - Die Gesamtedition" als Box mit drei DVDs.

   

In den Jahren 2007 bis 2010 war Joachim Król als Kriminalhauptkommissar Alex Lutter im ZDF zu sehen. In sechs jeweils 90-minütigen Filmen ermittelte der Vollblutbulle in Essen und im Ruhrgebiet - und wenn Król dann nicht Tatort-Ermittler in der ARD geworden wäre, hätte man die Krimi-Reihe vermutlich auch nicht eingestellt. Pandastorm Pictures veröffentlicht nun erstmalig die Gesamtedition des beliebten Ruhrpott-Krimis mit 540 Minuten guter Unterhaltung.

Sein Revier so vielschichtig und wandlungsfähig wie Lutter selbst. Tagsüber deckt er die kriminellen Verstrickungen der Essener High-Society auf, abends trifft er sich gerne mit seinen Fußballkumpels auf ein Bier in seiner Stammkneipe. Mit seinen unkonventionellen Ermittlungsmethoden gerät er immer wieder in Konflikt mit seinen Vorgesetzten. Angetrieben von einem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und seiner Intuition löst er seine Fälle nach einer einzigen Devise: Traue nie dem ersten Blick.

Die Lutter-Krimis wissen zu gefallen, nicht nur weil Król bekanntermaßen ein hervorragender Schauspieler ist, sondern weil die Figur Lutter auch bestens zum Pott passt, so wie einst Schimanski, voller Menschlichkeit und Normalität bei allem Spürsinn. Egal, ob Lutter in "Essen is' fertig" den Mord an einem Bauunternehmer untersucht, in "Um jeden Preis" ein Manager eine Firmenfeier nicht überlebt hat, in "Toter Bruder" ein Freund Lutters den Halbbruder verliert oder in "Mordshunger" ein Sternekoch sein letztes Süppchen gekocht hat - die Fälle sind solide Krimikost, lassen sich gut anschauen.

Verkaufsstart: 13. Oktober 2017
Verleiher: Pandastorm Pictures
Spieldauer: 540 Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Sprachen: Deutsch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9 (1,78:1)
Ton: Dolby Digital 2.0

(Tobi)