Am 19. April veröffentlicht Schröder Media mit "Der zerbrochene Mond" eine Dokumentation auf DVD und Blu-ray, die bereits mit 25 Preisen international ausgezeichnet wurde. Sie erzählt die bewegende Geschichte von den dramatischen Veränderungen im Leben des alten Nomaden Sonan und seines Volkes. Regisseur Marcos Negrão ist es mit diesem Film gelungen, dem Zuschauer einen authentischen Einblick in eine vollkommen andere und zum größten Teil unbekannte Welt zu gewähren. Man lernt über den Glauben und die Opfer eines Volkes, das bereits massiv unter den Folgen des Klimawandels leidet - und über den verhängnisvollen Kurs, den die Menschheit eingeschlagen hat.

In einer der menschenfeindlichsten Gegenden der Erde begleitet Marcos Negrão sechs Monate im Herzen des Himalayas den Nomaden Sonan mit seinem Stamm in der Region Ladakh behutsam mit der Kamera. Dieses Gebiet nennen die Einwohner wegen seines zerklüfteten, einer Mondlandschaft ähnelnden Aussehens seit jeher "zerbrochener Mond". Die Erwärmung des Klimas macht diesen Landstrich noch unwirklicher - die Flüsse trocknen aus und verwandeln Täler endgültig in Wüsten. Die Nomaden können nicht mehr auf traditionelle Art leben. Angesichts des drohenden Untergangs seines eigenen Volkes sucht Sonan verzweifelt nach Möglichkeiten, dieses Schicksal abzuwenden...

Als Extra gibt es ein Interview mit den Fimemachern Marcos Negrão und André Rangel.

Verkaufsstart: 19. April 2012
Verleiher: SchröderMedia
Filmlänge: 72 Minuten
FSK: freigegeben ohne Altersbeschränkung
Sprachen: Deutsch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9
Ton: Dolby Digital




Wir verlosen zum Verkaufs-Start eine DVD und eine Blu-ray. Zur Teilnahme einfach hier klicken. Einsendeschluss ist der 19. Juni 2012. Viel Glück!

(Tobi)