LEXIKON DES INTERNATIONALEN FILMS - FILMJAHR 2003
Redaktion: Horst Peter Koll und Hans Messias
Schüren Verlag - broschiert - 544 Seiten
ISBN: 3-89472-358-0
Preis: 19,90 - sFr 36,30
 

Ob Film im Kino, auf Video im Fernsehen das Jahrbuch 2003 des Lexikon des internationalen Films hält alle wichtigen Informationen zu Filmen des Jahres bereit. Los geht es mit einem 24-seitigen redaktionellen Rückblick auf das Kinojahr 2003, in dem Streifen wie die erfolgreichen "Goodbye Lenin" oder "Das Wunder von Bern" bewiesen, dass die Flaute des deutschen Films tatsächlich vorbei zu sein scheint. Gut so! Der größte Teil des Buchs stellt alle in Kino und TV erstmals gezeigten Filme kurz vor, mit Originaltitel, Angaben zu Verantwortlichen und Darstellern, Spieldauer sowie vor allem kurzer Inhaltsangabe, oftmals mit bewertendem Schlusskommentar. 14 Filme wie z.B. "Bungalow", "Chihiros Reise", "City Of God" oder "Swimming Pool" werden als beste Filme des Jahres ausführlicher vorgestellt. Dazu werden die mit dem Prädikat "sehenswert" versehenen Filme aufgelistet und die katholische Filmkritik empfiehlt auch noch einige wenige Filme. Zum zweiten Mal gibt es einen großen DVD-Besprechungsteil, der die wichtigsten DVD-Neuerscheinungen des Jahres 2003 bespricht und bewertet. Im Anhang findet man die Preisträger wichtiger Festivals und Schlüsseladressen aus dem Medienbereich, im Register alle Filme nach Originaltiteln und Regisseuren aufgelistet.

(Tobi)