Eine Zauberlampe wird gerieben, ein Zauberstab geschwungen und es ertönt ein "Bibbidi Babbidi Bu". Bei Disney On IceSM präsentiert Prinzessinnen erleben die Zuschauer noch wahre Magie! Die berühmten Prinzessinnen der Disney-Welt – Mulan, Dornröschen, Belle (Die Schöne und das Biest), Jasmin (Aladdin), Arielle (Arielle, die Meerjungfrau), Schneewittchen und Cinderella – treten zum ersten Mal in der Historie von Disney gemeinsam in einer Live-Produktion auf. Die ergreifendsten Momente der oben genannten Märchen wurden zu einer einzigartigen und zauberhaften Show zusammengesponnen.

In der neuen Feld Entertainment-Produktion Disney On IceSM präsentiert Prinzessinnen triumphiert das Gute über das Böse. Die Show ist eine magische Kombination aus Herz, Humor und Hoffnung – erzählt aus der Sicht der sieben Prinzessinnen. Die Eisfläche verwandelt sich in eine fantastische Zauberwelt, in deren Mittelpunkt ein mit Edelsteinen besetztes, dreistöckiges, rotierendes Schloss steht. Mit jeder Verwandlung des Schlosses werden die Zuschauer an einen anderen Ort auf der Welt entführt. Die Reise geht von Cinderellas Königreich zur Stadt Agrabah, in der Prinzessin Jasmin mit Aladdin lebt und weiter nach China, dem Land, in dem Mulan lebt. Das majestätische Geschehen auf dem Eis ist eine Kombination aus athletischem Eislauf, romantischer Choreographie, fantasievollen Kostümen und wunderschönen Prinzessinnen, welche dazu inspirieren, Träume wahr werden zu lassen.


"Wir bringen die Zuschauer an einen Ort, der magischer ist, als sie es sich jemals vorstellen konnten", sagt Produzent Kenneth Feld. "Mit ihren herzergreifenden Geschichten, die wirklich alle Generationen erreichen, erfüllen wir nicht nur die Disney-Mission. Wir haben auch eine Show geschaffen, die so universell ist, dass sie die unterschiedlichsten Zuschauergruppen anspricht."

"Es sind die Emotionen, die die Show bestimmen", sagt Director Jerry Bilik. "Humor, Spannung, Romantik und Freude – das sind die Komponenten, durch welche die Magie dieser Geschichten auf die Zuschauer überspringt. Und in jeder Geschichte gibt es außergewöhnliche Momente, in denen das Geschehen über die Eisfläche hinaus geht und jeden den Zuschauer in der Arena berührt."


"Disney On IceSM präsentiert Prinzessinnen bietet Eltern die Möglichkeit, gemeinsam mit ihren Kindern in die Geschichten einzutauchen", sagt Kenneth Feld. "und den Mut, die Freundschaft und Liebe, mit denen die Charaktere ihren Schicksalen begegnen, mit ihren Kindern gemeinsam zu erleben", sagt Kenneth Feld. Eltern werden gemeinsam mit ihren Kindern lachen, weinen und jubeln und das Leuchten in den Kinderaugen sehen. Inmitten der reflektierenden Eisoberfläche steht ein nahezu drei Stockwerke hohes Schloss. "Dieses Bühnenbild ist praktisch größer als jede Bühne auf dem Broadway. Es ist das größte, das ich jemals kreiert habe", so Bühnenbildner Eduardo Sicangco. "Ein einziges Schloss für sieben fantastische Märchen zu bauen, stellte schon eine echte Herausforderung dar." "Bunt bemalt und dekoriert mit funkelnden Glitzersteinchen, verwandelt sich das Schloss für die unterschiedlichsten Szenerien: in einen arabischen Palast, in ein Unterwasserkönigreich, einen luxuriösen Tanzsaal und vieles mehr. Der mit dem Emmy® Award ausgezeichnete Lichtdesigner Peter Morse sorgt für die entsprechenden Lichteffekte. Von außen beleuchtet erhält das Schloss zusätzliche Größe und Ausstrahlung. Die Lichter im Innern lassen es in einem unvergesslichen Glanz erstrahlen.

Über 40 internationale, preisgekrönte Eiskunstläufer bringen ihr Können aufs Eis. Die Leitung haben der weltberühmte Choreograph Tom Dickson und dessen Frau, die frühere Olympiateilnehmerin Catarina Lindgren. Tom Dickson wurde von der Professional Skaters Association und der United States Professional Figure Skating Association in den Jahren 2002, 2003 und 2004 zum Choreographen des Jahres ernannt.


Bei dieser 23. Produktion von Disney On IceSM bindet das Ehepaar das derzeit international sehr populäre Synchronlaufen in die Choreographie für Disney On IceSM präsentiert Prinzessinnen mit ein. Dickson und Lindgren leiten über die Hälfte der Darsteller bei der Aufführung ihrer rasanten, detaillierten und mit höchster Präzision durchgeführten Manöver an. So ist es möglich, diese einzigartige Performance auf dem Eis darzustellen. Sie sorgen für einen Sambaflair bei den Latino-Nummern und inszenieren wagemutige Paarnummern, bei denen das Publikum vor Spannung erstarrt. Die Eleganz, mit der die Eisläufer zu beliebten Songs wie "Traum-Walzer", "Das ist das Glück" und "Ein Traum wird wahr" über das Eis gleiten, verleiht der gesamten Eisshow einen Hauch von Romantik.

Abgerundet wird diese unglaubliche Show von Kostümen aus der Kreation des zahlreich ausgezeichneten Broadway-Designers Gregg Barnes. Mit Hunderten Metern von Stoff, Pailletten und Glitzergewebe lässt Barnes jede einzelne Disney-Prinzessin erstrahlen. Die Ballgäste und Paradeteilnehmer tragen prunkvolle Kostüme, deren einzelne Materialschichten mit luxuriösen Details versehen sind. Bei der Auswahl kämpfte Barnes sich durch Hunderte von Stoffproben. Er besuchte die verschiedensten Lieferanten, einschließlich eines Stoffherstellers für Kirchenroben, um genau den Look zu finden, den er sich vorgestellt hatte. Von der Choreographie über die Kostüme bis zur Beleuchtung – jedes einzelne Detail bei Disney On IceSM präsentiert Prinzessinnen wurde sorgfältig ausgesucht und verarbeitet. Dadurch wurde eine aufregende und zugleich lustige Produktion geschaffen, bei der Träume wahr werden.

Inzwischen wurde zudem bekannt gegeben, dass die Gommers Konzert & Werbe GmbH als Representative Disney On Ice Germany für den LEA Award 2007 in der Kategorie "Beste Non-Music-Veranstaltung" nominiert wurde. Mit dem LEA werden in Deutschland nicht die darbietenden Künstler, sondern die am Erfolg maßgeblich beteiligten Veranstalter, Manager und Agenten ausgezeichnet. Der LEA Award ist einzigartig in Europa und wird zum zweiten Mal am 15. Februar 2007 in den Fliegenden Bauten in Hamburg verliehen. Weitere Informationen zum LEA Award finden Sie im Internet unter www.lea-award.de.


Eine Übersicht, wo Disney On IceSM präsentiert Prinzessinnen in Deutschland zu sehen sein wird:

14.12.06, 18.00 Uhr Berlin, Arena (Velodrom)
15.12.06, 19.00 Uhr Berlin, Arena (Velodrom)
16.12.06, 11.00 Uhr Berlin, Arena (Velodrom)
16.12.06, 15.00 Uhr Berlin, Arena (Velodrom)
16.12.06, 18.45 Uhr Berlin, Arena (Velodrom)
17.12.06, 12.00 Uhr Berlin, Arena (Velodrom)
17.12.06, 15.45 Uhr Berlin, Arena (Velodrom)
01.02.07, 18.00 Uhr Oberhausen, König Pilsener Arena
02.02.07, 19.00 Uhr Oberhausen, König Pilsener Arena
03.02.07, 11.00 Uhr Oberhausen, König Pilsener Arena
03.02.07, 15.00 Uhr Oberhausen, König Pilsener Arena
03.02.07, 18.45 Uhr Oberhausen, König Pilsener Arena
04.02.07, 12.00 Uhr Oberhausen, König Pilsener Arena
04.02.07, 15.45 Uhr Oberhausen, König Pilsener Arena
08.02.07, 18.00 Uhr Hamburg, Color Line Arena
09.02.07, 19.00 Uhr Hamburg, Color Line Arena
10.02.07, 11.00 Uhr Hamburg, Color Line Arena
10.02.07, 15.00 Uhr Hamburg, Color Line Arena
10.02.07, 18.45 Uhr Hamburg, Color Line Arena
11.02.07, 12.00 Uhr Hamburg, Color Line Arena
11.02.07, 15.45 Uhr Hamburg, Color Line Arena

Karten für die Shows kosten für Erwachsene zwischen 17,75 Euro und 37,58 Euro, für Kinder von 2 bis 14 Jahren und Rentner ab 60 Jahren zwischen 12,00 Euro und 31,83 Euro (inkl. aller Gebühren). Man kann sie bequem online nach Hause bestellen - einfach hier klicken.

(Tobi)