Im Winter 2005/2006 veranstaltet der berühmte Circus Roncalli mehrere Events unter dem Motto "Roncalli's Circus meets Classic". In Dortmund heißt es "Da Capo", in München wird man durch die "Vier Jahreszeiten" geführt, während man in Nürnberg, Hannover, Hamburg und Stuttgart "Winterträume" zu sehen bekommt. In Köln geht es vom Titel her schlichter zu, "Circus meets Classic" ist das Motto, unter welchem es vom 8. bis zum 11. Dezember 2005 in der Kölnarena heiß hergehen wird. Das Programm hingegen ist alles andere als schlicht.

"Roncalli's Circus meets Classic" ist die sensationelle Verbindung von Kunst, Artistik und klassischer Musik. Roncalli's Circus meets Classic schafft eine perfekte Kombination von Körperkunst und Komposition, von Komik, Artistik und Arrangement. Circus-Direktor Bernhard Paul verspricht einen spektakulären Event in der Kölnarena, der seinesgleichen sucht. Die Welt des Circus und die Welt der Musik ergeben eine fantastische Melange aus Poesie, Spannung, Komik und musikalischem Zauber.

Der poetische Roncalli-Traum, mit dem sich die beiden Veranstalter Ralf Bernd Assenmacher, Vorsitzender der Geschäftsführung der Kölnarena Management GmbH, und Bernhard Paul einen Lebenstraum erfüllen, bedeutet Circus in einer großartigen Dimension: ungeheuerliche Luftakrobatik, hochkarätige Artistik, Sensationsnummern der Circuswelt. Dies vereint mit Begegnungen der ganz besonderen Art, einem herausragenden Orchester, modernen Klänge und einer Riege der internationalen Stars aus Circus- und Musikwelt. Die Veranstaltung stellt den Auftakt zur Jubiläumstour "30 Jahre Circus Roncalli" dar.

Die Gäste der Kölnarena werden unter anderem verzaubert und fasziniert von Clown DAVID LARIBLE, den Hochseilartisten QUIROS, den Trapezkünstlern SORELLAS, der Akrobatikgruppe FLYING DANISH SUPERKIDS, den Schleuderbrett-Springern KOVGAR TRUPPE, dem Circustheater BINGOS, den Strapaten IVAN & TETYANA, der Ballonperformance Heliosphere und den Akrobaten ZEBRAS. Alle Künstler sind mehrfach ausgezeichnet und zählen zu den international gefragtesten Stars ihres Faches. Die Musikalische Leitung der Show hat Georg Pommer, Dirigent des Roncalli Orchesters. Unter seiner Leitung schöpfen das Roncalli Orchester und ein Klassisches Orchester gemeinsam die volle Bandbreite von traditionellen Circusklängen bis hin zu Klassikern, Oldies und neuen Arrangements aus.

Als besonderes Highlight für die Veranstaltung in der Kölnarena werden zwei Special Guests begrüßt, die das Publikum ebenfalls begeistern werden: Opern- und Musicalstar ANNA MARIA KAUFMANN und die HÖHNER, die seit ihrer gemeinsamen Show ein sehr inniges Verhältnis mit dem Circus Roncalli verbindet.

Bernhard Paul und Ralf Bernd Assenmacher freuen sich bereits darauf, wie "Circus meets Classic" in der Kölnarena strahlende und gespannte Blicke in die Augen des Publikums zaubert. "Wir werden sie überraschen. Wir werden sie zu Tränen rühren. Ihnen wird so manches Mal der Atem stocken und sie werden zum Lachen gebracht. Träumen, lachen, staunen."

Aufführungen:

Donnerstag, 8.12.05, 20 Uhr (Sonderveranstaltung)
Freitag, 9.12.05, 20 Uhr
Samstag, 10.12.05, 15 Uhr und 20 Uhr
Sonntag, 11.12., 14.30 Uhr

Karten für die Show kosteten zwischen 34,50 und 49,00 Euro (zzgl. Gebühren). Man bekommt sie in allen bekannten VVK-Stellen, unter den Telefonnummern 0221-8020 (Kölnarena Tickethotline) und 0221-2801 (Kölnticket-Hotline) oder aber über das Internet - einfach hier klicken.


Wir verlosen 5x2 Tickets für die Show am 10. Dezember 2005 um 15 Uhr in Köln, wofür wir uns bei der Kölnarena herzlich bedanken, die die Tickets zur Verfügung gestellt hat. Wer gewinnen möchte, der klicke einfach hier. Einsendeschluss ist der 3. Dezember 2005. Viel Glück!

(Tobi)