CTS-MUM
Sheryl Crow, Dortmund, Westfalenhalle, 12.02.1999
 
Mit einem "Hallo, wie geht's" begann Sheryl Crow ihr Konzert am 12. Februar in der Dortmunder Westfalenhalle, es waren ca. 1500 Zuschauer anwesend. Es muß wohl daran gelegen haben, daß Karneval war, anders läßt sich die Stimmung in der Dortmunder Westfalenhalle nicht erklären. Sheryl Crow und ihre Band gaben von Anfang an alles, es herrschte eine prima Stimmung, zumindest auf der Bühne, doch die Leute vor der Bühne taten sich schwer (hat es vielleicht auch daran gelegen, das man in Westfalen war??), selbst etliche Versuche von Sheryl Crow, die Fans doch noch zum Mitmachen zu bewegen, schlugen leider fehl. Irgendwie wollte keine Stimmung aufkommen, was allerdings nicht an den Akteuren auf der Bühne lag. Die Mischung aus schnellen und ruhigen Stücken war okay. Man kann nur sagen, es war ein tolles Konzert, und all denjenigen, die nicht dort waren, kann man nur zurufen: "Ihr habt echt was verpasst".

(T.K.)