CTS-MUM
Markus Maria Profitlich, Unna, Erich-Göpfert-Halle, 14.10.2000
 
Drei im Spielerausch - so oder ähnlich könnte man den Auftritt von Markus Maria Profitlich & Co bezeichnen, der am 14. Oktober in Unna stattfand. Kurz nach acht, in der fast ausverkauften Erich-Göpfert-Halle liegt Spannung. Spannung, die einige Leute nervös werden lässt (auch so etwas soll es ja geben). Man merkte einen gewissen Erwartungsdruck von Seiten des Publikums. Wie würde das Programm wohl werden ohne seine Kollegen von der Wochenshow? Die Erwartungshaltungen lagen also hoch. Doch dann, endlich ging das Licht im Saal aus, und alles schaute gespannt auf den Vorhang, und wartete auf die Dinge, die da kommen würden. Dann stand er endlich da, in seiner vollen Pracht, und hatte die Lacher sofort auf seiner Seite ... haben sie M. M. Profitlich schon einmal im einem "Funken-Mariechen-Kostüm" gesehen? Zunächst wurde einmal über die lokale Politik hergezogen, bevor man zum eigentlichen Programm überging. Begleitet wird er auf seiner "Comedy-Pur"-Tournee von seiner Frau Ingrid Marie und von Andy Muhlack. M. M. Profitlich hatte von Anfang an das Publikum in den Bann gezogen, und er entließ es erst nach gut zweieinhalb Stunden wieder. Selbst einen Profi wie ihm passiert es, auf das richtige Stichwort zu antworten, und so kam es zu ungewollter Situationskomik, die Profitlich und seine Frau prima überbrückten, und von Publikum bejubelt wurde. In Acht nehmen sollten sich immer die Leute in den ersten Reihen, denn sie werden unweigerlich mit ins Programm mit einbezogen. Als Zugabe gab es die Prince-Nr. "Kiss", wobei M. M. Profitlich dem Publikum wieder einmal zeigte, wie bei Prince die hohen Töne zustande kommen. Das war es dann, der Abend war vorbei und es zeigte sich, das auch ein Profitlich ohne seine Kollegen von der Wochenshow ein guter Comedian ist, der mit seinen zwei Partnern ein guten Griff getan hat.

(T.K.)