CTS-MUM
Westfalen Mega Dance, Dortmund, Friedensplatz, 14.08.1999
 
Es sollte wieder eine Party der Superlative werden, aber es wurde eine herbe Enttäuschung. Es lag weder an den Künstlern, noch am Veranstalter, es lag ganz einfach nur am Wetter. Wer rechnet denn schon damit, dass es mitten im August regnet, und wenn es nur bei einem Schauer geblieben wäre ... dem war aber nicht so, es hatte sich Dauerregen angesagt. So kam es dann, dass der "Westfalen Mega Dance" dem Wetter zum Opfer fiel. Der Veranstalter ließ sich nicht vom Wetter kleinkriegen, und ließ den "Westfalen Mega Dance" pünktlich um 15:00 Uhr beginnen. Auf dem Friedensplatz in Dortmund hatten sich zu diesem Zeitpunkt gerade einmal 150 Leute eingefunden, hier feiern sonst bei schönem Wetter 10.000 Leute eine tolle Party. Trotz der wenigen Zuschauer, oder gerade deswegen, hatten die Bands ihren Spaß an der Veranstaltung.
Einer stach dennoch hervor, es war Captain Jack, er  zeigte nach langer Zeit wieder einmal Bühnenpräsents, und das war nicht ohne. Er holte sich 10 weibliche Fans mit auf die Bühne und sang mit ihnen. Außerdem stellte er dem Publikum seine neue Partnerin vor. Lou Bega feierte eine kleine Party auf der Bühne mit den Fans.
Als dann Gil auf die Bühne kam, sangen die Fans "Happy Bithday", denn Gil wurde einen Tag vorher 17 Jahre alt. Es flogen, wie nicht anders zu erwarten, Teddys und andere Plüschtiere auf die Bühne. Der Headliner des Abends war  allerdings "Mr. President". Sie kamen gegen 22:00 Uhr, zwischenzeitlich war das Publikum auf ca. 200 Fans angewachsen, sie feierten dann den Abschluß des "Westfalen Mega Dance" trotz des schlechten Wetters

(T.K.)