OCEAN'S TWELVE
Darsteller:  George Clooney, Brad Pitt, Matt Damon
Regie:  Steven Soderbergh
Dauer:  120 Minuten
Weblink:  www.oceanstwelve.de
 

Vor drei Jahren hat Danny Oceans (George Clooney) Team einen der waghalsigsten und lukrativsten Raubüberfälle aller Zeiten durchgeführt: Mit seiner rechten Hand Rusty Ryan (Brad Pitt), dem Nachwuchs-Taschendieb Linus Caldwell (Matt Damon), dem Sprengstoffexperten Basher Tarr (Don Cheadle), Safeknacker Frank Catton (Bernie Mac) und anderen räumte Danny den uneinnehmbaren Las-Vegas-Tresor des skrupellosen Unternehmers Terry Benedict (Andy Garcia) bis auf den letzten Cent aus. Oceans berüchtigte Crew teilte sich die 160 Millionen Dollar Beute und ließ Gras über die Sache wachsen – man lebt jetzt bürgerlich, fällt nicht auf und hält sich an die Gesetze… auch wenn das sehr schwerfällt, was besonders Dannys Frau Tess (Julia Roberts) großen Kummer bereitet. Als jemand die Regel Nummer eins missachtet und das Team an Benedict verpfeift, ist es mit der Ehrlichkeit endgültig vorbei. Denn Benedict will seine 160 Millionen zurück – mit Zinsen. Sonst wird er ungemütlich. Dies macht er auch jedem klar, während er sie einzeln in ihren Verstecken besucht. Oceans Eleven treffen sich zu einer Lagebesprechung. Wie aber sollen sie das Geld, von dem ein gewisser Teil natürlich bereits verprasst ist, so schnell auftreiben? Ein neues Ding muss gedreht werden, und zwar etwas ganz Besonderes. Hiermit ist aber nicht jeder einverstanden, und so scheint die Aktion aussichtslos...

"Ocean's Twelve" hat im Vergleich zum Vorgänger etwas an Spritzigkeit verloren und man merkt dem Film schon an, dass man hier schwer an einer Fortsetzung herum gefeilt hat - allerdings im Endeffekt noch recht erfolgreich. Der Streifen langweilt nur ganz selten, besitzt die gewisse Coolness des ersten Teils und einige wirklich richtig starke Szenen. Die tolle Besetzung rettet hierbei vieles, es macht einfach Spaß, sie zusammen spielen zu sehen. Nicht so gut wie der erste Teil, aber auch nicht schlecht oder ärgerlich.

Wertung: 6 von 10 Punkten

(Tobi)