getgo.de

Der Londoner Autor Ian Gittins schreibt als Musikjournalist für Magazine wie Melody Maker, Guardian, Q und Zeitungen wie Daily Telegraph oder New York Times seit mehr als zehn Jahren über Björk. Im Buch "Human Behaviour" geht er nun den Geschichten hinter jedem einzelnen Song der sonderbaren, faszinierenden Künstlerin aus Island nach. Björk wurde 1965 in der isländischen Hauptstadt Reykjavík geboren und wuchs mit den Jazzplatten ihrer Großeltern und den Rockscheiben ihrer Mutter auf. Nachdem sie eine klassische Musikausbildung hinter sich brachte veröffentlichte sie 1977 bereits ihre erstes Album. Über Mitgliedschaften in den Punkbands Tappi Tikarrass und Kukl ging es weiter zu den Sugarcubes, mit denen sie internationale Bekanntheit erlangen konnte. So richtig erfolgreich aber wurde die zierliche Isländerin erst, also sie sich 1993 dazu entschloss, eigene Wege zu gehen, fortan solo zu agieren. Mit Alben wie "Debut", "Post" oder "Verspertine" begeistert sie seither Fans wie Kritiker, und das, ohne Mainstream-Pop zu bieten, statt dessen eigenwillige, teilweise avatgardistische Musik.

Im großformatigen, mit 70 Farb-Fotografien bebilderten Buch erfährt man nun also die Story zu jedem Lied. So kann man nachlesen, dass der Sucarcubes-Hit "Birthday" von der Beziehung eines fünfjährigen Mädchens zu einem erwachsenen Mann handelt, der seinen 50. Geburtstag begeht. Das Video zu "Human Behaviour" basiert auf Kindheitserinnerungen der Sängerin, "All Is Full Of Love" wurde von zwitschernden Vögeln inspiriert, und mit "Cocoon" wollte Björk erstmals ein musikalisches paradies erschaffen. Interessante Hintergrundinfos sind es, die man zu lesen bekommt, gründlich recherchiert und ohne große Ausschmückungen gesammelt. Eine Chronologie und Diskografie runden das Buch ab, welches keinem Fan der Sängerin fehlen darf.

Ian Gittins
Björk. Human Behaviour. Die Story zu jedem Song
144 S., 70 Farbfotos, Großformat 28 x 21,6 cm , kartoniert, 600g
ISBN: 3-927638-13-7
ROCKBUCH VERLAG
Preis: 24.90 Euro / 42,00 sFr

(Tobi)