zu den Reiseführern    
HB BILDATLAS - HAMBURG
HB Verlag - Broschiert - 115 Seiten
ISBN: 3-61606-158-X
Preis: 8,50 [D] / sFr 15,20 [CH]
 

Der HB Bildaltlas als gelungene Mischung aus Fotoband und nützlichen Informationen stellt Hamburg auf gelungene Art und Weise vor. Die oftmals doch größer als in normalen Reiseführern abgedruckten Bilder kommen so um einiges eindrucksvoller noch daher - bestes Beispiel ist das wundervolle Bild der in Grün getauchten Binnenalster am Abend. Textlich erfährt man einiges zu den Themen "Alt- und Neustadt", "Hafen", "Stadtteile", "Kunst und Kultur", "Unterhaltung und Unterkunft" und "Erholung und Ausflüge". Bei letzterem Thema findet man auch einiges über das wunderschöne "Alte Land" und andere Ziele rund um Hamburg. Der Trubel und um die Reeperbahn auf St. Pauli wird als Unterhaltung ebenso nahe gebracht wie die diversen Hamburger Theater- und Musical-Bühnen. Zu allen Themen gibt es erläuternde Texte mit stimmungsvollen und schönen Bildern ebenso wie kurze, gebündelte Informationen und Übersichts-Karten aus dem Stadtplan. Besonders interessant sind die als "Tipp" gekennzeichneten Empfehlungen und die als "Special" markierten Hintergrundinformationen zu diversen Themen. Ein U-Bahn-Plan und ein geschichtlicher Abriss einiger Eckdaten runden das im Din A4 Format erschienene Buch ab.


POLYGLOTT ON TOUR - HAMBURG
Autor: Hans-Joachim Györffy
Polyglott-Verlag - Broschiert - 108 Seiten
ISBN: 3-493-58222-6
Preis: 7,95 [D]
 

Viele der Polyglott on tour Reiseführer gibt es neuerdings mit Cityflip, einem kleinen Stadtplan, der vorne auf dem Cover angebracht ist und sich taschengerecht kleingefaltet heraus nehmen lässt. Auf dem Cityflip Hamburg sieht man die Innenstadt von Altona bis Außenalster (West nach Ost), von Eimsbüttel bis zu den St.-Pauli-Landungsbrücken (Nord bis Süd) auf einer Karte, den gesamten Hafen auf einer anderen, zusätzlich Hamburg und die südlichen Außenbezirke auf einer dritten. Das Buch beginnt wie alle "Polyglott on tour"-Reiseführer mit drei jeweils zweiseitigen Specials, hier zu den Themen Schiffstouren, Neue Architektur und Theaterszene. Danach findet man - ebenso üblich - gut zusammengefasste Informationen zu Stadtdaten, Geschichte, Natur und Klima. Weiter geht es neun Seiten zur Kultur im Wandel der Zeit und jeweils einigen Seiten mit Tipps für Restaurants, Unterkunft, Einkäufe und Abendunterhaltung. Diese Rubriken sind allerdings relativ knapp gehalten. Nach einem Blick auf die öffentlichen Verkehrsmittel werden dann zehn Wege für Stadtbesucher vorgestellt, die kurz erläutert und skizziert werden. Zum Schluss widmet man sich noch rasch den Außenbezirken und dem Umland, bevor ein kleiner Plattdeutsch-Dolmetscher den Reiseführer abschließt. Eher etwas für diejenigen, die keine besonderen Wert auf umfangreichere Informationen zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten legen.


MARCO POLO - BERLIN
Autoren: Jörg Albrecht, Dorothea Heintze
Mairs Geographischer Verlag - Broschiert - 136 Seiten
ISBN: 3-8297-0133-0
Preis: 7,95 [D]
 

Marco Polo ist wie fast bei jeder Stadt eine gute Wahl als Reiseführer, den man dank seines Formats auch gut bei sich tragen kann und mit dem man viele hilfreiche Informationen und einen beachtlichen Stadtplan-Ausschnitt bei sich hat. Nach einem recht kurzen "Auftakt" mit einem kleinen Blick in die Geschichte der Hansestadt geht es mit einigen Stichworten wie "Auswanderer", "Elbchaussee" oder "Hafengeburtstag" weiter, zu denen jeweils eine kurze Erläuterung zu finden ist. Dann geht es direkt zu den Sehenswürdigkeiten. 15 von ihnen wurden gleich zu Beginn des Buches als wichtigste Highlights heraus gehoben, wobei es sich um die bekanntesten Bauwerke (Michel, Speicherstadt, Chilehaus), Orte (St.-Pauli-Landungsbrücken, Jungfernstieg, Alster, Ohlsdorfer Friedhof, Blankenese) und Institutionen (Fischmarkt, Hagenbecks Tierpark) Hamburgs handelt. Noch hilfreicher sind die Insider-Tipps, die man zu jedem Thema findet, denn hier werden dem Leser Ziele nahe gelegt, die man sonst vielleicht nicht angesteuert hätte - wie der Alte Elbtunnel, der Hafenbalkon, das Freilichtmuseum am Kiekeberg oder die Arp-Schnitger-Orgel in der Jacobikirche. Zu jeder Sehenswürdigkeit gibt es einen kurzen, maximal halbseitigen Text zu lesen. Eintrittspreise sind leider nicht zu finden. Weitere Themen sind "Museen", "Essen & Trinken", "Einkaufen", "Übernachten" und "Am Abend". Zum Schluss werden Routen für Stadtspaziergänge und Ausflüge empfohlen, dazu gibt es dann noch Pläne von Innenstadt sowie Bus und Bahn, schließlich noch einige kurze praktische Hinweise für Stadtbesucher.


REISE KNOW-HOW - HAMBURG
Autor: Hans-Jürgen Fründt
Reise Know-How Verlag - Broschiert - 432 Seiten
ISBN: 3-8317-1127-5
Preis: 10,50 [D]
 

Im Vergleich zu den meisten anderen Stadtführern präsentiert sich dieser in Schwarz-Weiß. Im Umschlag dinet man einen U-Bahn-Plan vorne und einen Innenstadt-Plan hinten (diese farbig), außerdem gleich zu Beginn neun Tipps für Unternehmungen und Ansichtsziele der Hansestadt. Los geht es ansonsten mit 88 Seiten Reisetipps von A bis Z - hier erhält man kurze Informationen zu Anreise, öffentlichen Nahverkehr, Feierlichkeiten, Schiffstouren, Stadtrundfahrten und mehr, aber auch bereits eine Übersicht über Museen, Sightseeing, Kinos, Restaurants, Hotels oder Einkaufsmöglichkeiten. Gut, dass man auch Tipps für Kinder nicht vergessen hat. Danach widmet sich das Buch der Stadt und ihren Bewohnern, mit umfassenden Informationen zur Historie der Stadt, zu Geographie, Klima, Bevölkerung und Wirtschaft. Es folgen ausführliche Abschnitte über "Die Altstadt", "Die Museumsmeile", "Die Neustadt", "Durch Planten un Blomen" und "Schanzenviertel", jeweils mit kurzen und knappen Informationen zu den Sehenswürdigkeiten - einigen widmet man aber auch mehr Platz. Fast 50 Seiten widmet man dem Hafen und der Umgebung, dann 24 Seiten dem lebhaften St. Pauli. "Altona und Elbufer" werden vorgestellt, das Hamburg "Links und rechts der Außenalster" und einige Ausflugsziele. Wem kurze Informationen zu einzelnen Zielen ausreichen und etwas mehr Informationen über die Stadt selbst wichtig sind, der dürfte gut bedient sein.


ADAC REISEFÜHRER - HAMBURG
Autoren: Gudrun Altrogge, Ingeborg Knigge
ADAC Verlag - Broschiert - 144 Seiten
ISBN: 3-87003-664-8
Preis: 4,95 [D]
 

Zum reizvollen Preis von unter 5 Euro bringt der ADAC Verlag seinen Reiseführer zu Hamburg in die Läden. Im aufklappbaren Umschlag findet man eine Innenstadt- und eine großräumigere Karte - leider die einzigen Karten hier - sowie praktischerweise direkt die Top-Tipps (besonders interessant im Bereich Restaurants, bars und Nachtleben) für alle Themenbereiche mitsamt der Seitenzahl, wo man nähere Informationen nachlesen kann. Dies sichert einen schnellen Zugriff auf die Tipps ohne langes Suchen. Nach einer kurzen, sechsseitigen Einleitung wird die Stadtgeschichte tabellarisch auf vier Seiten zusammen gefasst. Die folgenden 100 Seiten werden Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele Hamburgs nach Bezirken und Gegenden unterteilt vorgestellt, wobei die Texte mal knapp, mal ausführlicher gehalten sind - generell aber einen guten Einblick geben. Hinzu kommen viele schöne Bilder aus der Stadt, die Lust auf einen Besuch machen. Eintrittspreise zu Sehenswürdigkeiten oder Museen sind leider nicht zu finden. Abschließend findet man auf 21 Seiten Informationen von A bis Z, hauptsächlich Adressen und Öffnungszeiten, und einen U- und S-Bahn-Plan. Wer sich wirklich zurecht finden will, der benötigt zusätzlich sicher einen Stadtplan, aber ansonsten findet man viele gute Tipps und Informationen.


REISE-TASCHENBUCH HAMBURG
Autoren: Eva Gerberding, Annette Maria Rupprecht
Dumont Reiseverlag - Broschiert - 240 Seiten
ISBN: 3-7701-5935-7
Preis: 12,00 [D], 21.90 sFr [CH]
 

Etwas teurer als ein normaler Reiseführer kommt das Reise-Taschenbuch von DuMont daher. Gleich vorne im Umschlag findet man "Wichtiges in Kürze" mit einigen wenigen Informationen zu Themen wie Telefonieren, Notrufnummern, Öffnungszeiten und Klima. So richtig los geht es dann unter dem Motto "Hamburg: Tradition und Temperament" mit einer Übersicht über Stadtviertel und Geschichte, die allerdings nur tabellarisch angerissen wird. Etwas mehr findet man unter "Kultur und Leben" über Feste, Architektur und Kunst, Literatur, Museen und Galerien sowie Sport. Die Texte verschiedener Autoren zu den einzelnen Unterthemen sind interessant, aber doch recht kurz. Mit 123 Seiten gehört der Hauptteil des Buches dann den Empfehlungen für "Unterwegs in Hamburg", bei denen zwölf verschiedene Spaziergangsrouten und eine Bootsfahrt mit detaillierten Karten nahe gelegt werden, dazu noch im Umland eine Fahrt nach Ratzeburg und Mölln oder eine Fahrradtour durch das Alte Land. Eingeschlossen in diese kapitel sind verschiedene ausführlichere Specials zu stadttypischen Themen und Sehenswürdigkeiten. Auch diese sind gut geschrieben, teilweise von Gastautoren. Zum Schluss gibt es 46 Seiten mit "Tipps & Adressen" und noch einen kleinen, mehrseitigen Plan der Innenstadt. Etwas redaktioneller aufgebaut als normale Reiseführer, dadurch stellenweise infomativer, an anderen Ecken aber hätte man sich durchaus noch mehr Informationen gewünscht.