Home Film “The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt” – eine unterhaltsame Abenteuer-Komödie (mit Gewinnspiel)

“The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt” – eine unterhaltsame Abenteuer-Komödie (mit Gewinnspiel)

Autor: Tobi

Am 11. August 2022 veröffentlicht Paramount Home Entertainment “The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt” auf DVD, Blu-ray und 4K Ultra HD sowie als Video on Demand, seit 28. Juli bereits als Download zum Kaufen verfügbar. Wir verlosen zwei feine Fanpakete – siehe unten.

"The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt" Blu-ray

Verleih: Paramount Home Entertainment
Website: paramount.de/the-lost-city
Facebook: facebook.com/ParamountGermany
Filmlänge: 112 Minuten
Sprachen: Deutsch, Englisch, Tschechisch, Ungarisch, Polnisch (Voice Over), Französisch (4K), Italienisch (4K), Japanisch (4K), Spanisch (4K)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Polnisch, Rumänisch, Slowakisch, Tschechisch, Ungarisch, Chinesisch (4K), Dänisch (4K), Finnisch (4K), Französisch (4K), Italienisch (4K), Japanisch (4K), Koreanisch (4K), Norwegisch (4K), Schwedisch (4K), Spanisch (4K), Thailändisch (4K)
FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Jetzt bestellen bei Amazon.de


Dass bei Abenteuer-Filmen nicht immer nur Spannung im Fokus stehen muss sondern auch humorvolle Momente gut beim Publikum ankommen, das ist nicht neu, aber der große Erfolg von “Jumanji: Willkommen im Dschungel” und seiner Fortsetzung “Jumanji: The Next Level” untermauerte dies nochmal kräftig. Mit “The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt” kam im April 2022 der nächste Streifen auf die große Leinwand, bei dem es in wilder Wildnis witzig zugeht – jetzt auch zu Hause zu sehen.

Die zurückgezogen und alleine lebende Loretta Sage (Sandra Bullock) hat sich als Erfolgs-Autorin einen Namen erarbeitet, glücklich ist sie aber nicht. Der Druck, den nächsten Verkaufsschlager abliefern zu müssen, ist groß – vor allem, wenn ihre Verlegerin Beth Hatten (Da’Vine Joy Randolph) sie drängt, ihr neues Werk zu finalisieren, da bereits Termine für eine Buchtour anstehen. Also schreibt Loretta den Roman trotz ausbleibender Ideen irgendwie zu Ende. So richtig überzeugt ist sie allerdings nicht, weder vom Buch, noch vom über die Jahre etablierten Stil, in ihren Geschichten Abenteuer mit kitschigen Liebesszenen zu fusionieren – wobei die Hauptfiguren immer wieder die gleichen sind und sich ihr gutaussehendes männliches Covermodel Alan (Channing Tatum) zum Liebling der weiblichen Leserschaft gemausert hat.

Nachdem ihr die geschäftstüchtige Beth zum Start der Buch-Veröffentlichungs-Reise ungefragt auch noch Allison (Patti Harrison) präsentiert, die ab sofort mit hipper Sprache die neu geschaffenen Social Media Kanäle Lorettas mit Posts füttert, ist die sowieso schon lustlose und eher öffentlichkeitsscheue Autorin noch weniger begeistert, als sie erst in ein weit ausgeschnittenes, violettes Pailletten-Kleid gezwängt wird und dann auf der Bühne auch noch Alan erscheint. Das attraktive, aber abgesehen von der Farbe seiner wallenden Mähne offensichtlich nicht sonderlich helle Model fängt nicht nur an, herum zu posen, statt Fragen zu ihrem Buch erhält Loretta gleich mehrfach die Bitte, ihm das Hemd auszuziehen, damit die Anwesenden seinen muskulösen Körper bewundern können.

Die Veranstaltung läuft also mal so gar nicht nach Lorettas Vorstellungen, was allerdings noch weit schlimmer wird, als sie beim frustrierten Verlassen des Gebäudes auch noch entführt wird. Wie sich heraus stellt, hat sie der exzentrische Milliardär Abigail Fairfax (Daniel Radcliffe) verschleppt, damit sie ihm helfen kann, den einzig existenten Hinweis auf einen verschollenen Schatz zu entschlüsseln, denn dieser scheint nahe der antiken verlorenen Stadt aus ihrem letzten Roman zu liegen – und wie Fairfax heraus gefunden hat, kennt sich die Autorin dank eines Archäologen als Ex-Mann in der Marterie aus und bietet mehr als Fiktion.

Bevor Loretta sich versieht, sitzt sie im Flieger zu einer Insel im Atlantik, während Alan sich motiviert duch seine Buchrolle als Held Dash inspiriert fühlt, sie auch im realen Leben zu retten und somit dann auch mal bei ihr zu punkten. Dank einer Ortungs-App für Lorettas Uhr wird bald klar, wohin die Autorin geschafft wurde. Fehlt nur noch ein kampferprobter Befreier, also kontaktiert Alan den einst kennen gelernten, ehemaligen Navy SEAL Jack Trainer (Brad Pitt) und trifft diesen am Flughafen der Insel, um die Helden-Mission zu starten.

"The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt" Szenenbild (© Paramount Pictures)

(© Paramount Pictures)

Mit “The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt” bieten die Regie führenden Brüder Aaron und Adam Nee (“Band of Robbers”) einen unterhaltsamen Film nach einem Drehbuch von Oren Uziel und Dana Foxe. Die Story stammt von Comedy-Macher Seth Gordon (“Kill the Boss”), der auch mitproduziert hat.

Der Streifen bietet eine Spaß bereitende Mischung aus gutem Humor mit feinen Dialogen und trockenen, teilweise sarkastischen Momenten, Schatzsucher-Abenteuer-Atmosphäre und rasanter Action. Wenn sich der seiner langen Haarpracht entledigte, etwas einfältige aber sympathische Alan motiviert durch seine Buchcover-Figur zum Helden aufschwingt, dem es allerdings an Durchschlagskraft, Geschick und Ideen fehlt, wenn der direkt vom Einsatz begeisterte Navy SEAL ihn bei der Befreiungsaktion eigentlich los werden will, wenn die mutige Autorin im Glitzerfummel bei der Flucht durch den Dschungel Signalfarbe trägt und wenn die resolute Verlegerin im Hintergrund auch noch mit agiert, dann ist gute Unterhaltung garantiert.

Die Besetzung des Films ist klasse und es bereitet Freude, Sandra Bullock, Channing Tatum, Daniel Radcliffe, Da’Vine Joy und Brad Pitt in ihren Rollen zuzuschauen – so wie man den Eindruck hat, dass auch diese Spaß hatten und in ihren Charakteren aufgegangen sind. Tiefgründigkeit wird hier nicht geboten, aber die erwartet man ja auch nicht, und man bekommt, was man erhofft hat: kurzweiliges, gutes Popcorn-Kino, das auch zu Hause bestens funktioniert.

Bonus-Material:

Als Extras findet man im OmU die Featurettes “Dynamisches Duo” (5 Min.), “Dschungelrettung” (7 Min.), “Die Schurken der Lost City” (6 Min.) und “Die Entstehung der Lost City” (8 Min.), dazu sechs entfernte Szenen (9 Min.) und Bloopers (6 Min.). Auf Blu-ray und 4K UHD gibt es zusätzlich noch die Featurettes “Drehort-Profil” (7 Min.), “Der Einteiler” (4 Min.) und “Charcuterie” (4 Min.).

Trailer:

Bewertung: 8 von 10 Punkten

Weitere Spezifikationen:

Verkaufsstart: 11. August 2022
Bildformat: 16:9 (2,39:1)
Ton DVD: Dolby Digital 5.1
Ton Blu-ray: Dolby Atmos (En), Dolby Digital 5.1 (De, Pl, Cz, Hu)

(MUCKE UND MEHR ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.)


Verlosung

"The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt" Gürteltasche und Trinkflasche

Wir verlosen zwei tolle Fanpakete zum Film, jeweils bestehend aus einer Gürteltasche und einer Trinkflasche, und dazu gibt es bei einem der Fanpakete die DVD, beim anderen die Blu-ray des Films. Zur Teilnahme einfach das folgende Formular ausfüllen und absenden. Einsendeschluss ist der 11. Oktober 2022. Viel Glück!









    Erläuterung zum Teilnahmeformular:
    - Deine eingegeben Daten werden per E-Mail an die MUCKE UND MEHR Redaktion geschickt. Der Versand der E-Mail erfolgt verschlüsselt.
    - Deine Daten benötigen wir, um dich im Fall des Gewinns benachrichtigen und dir den Gewinn zusenden zu können.
    - Die Daten werden nur zum Zweck des Gewinnspiels genutzt und niemals an Dritte weiter geleitet.
    - Sobald wir deine Daten nicht mehr benötigen, das Gewinnspiel also abgeschlossen ist und die Gewinner ausgelost und Gewinne verschickt wurden, werden die Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung gelöscht.
    - Solltest du eine frühere Löschung wünschen, also nicht mehr an der Verlosung teilnehmen wollen, so kontaktiere uns bitte über das Kontaktformular und wir löschen deine Daten aus dem System.

     

    P.S.: Um keine unserer Verlosungen zu verpassen, folge uns auf Twitter und werde Fan unserer Facebook-Seite.

     

    Related Articles