Home MusikCD-Rezensionen White Night liefern langweiligen Synthiepop mit klassischen Elementen