Home Film “Capone” – Tom Hardy brilliert als schwer erkrankter Ex-Gangsterboss (mit Gewinnspiel)

“Capone” – Tom Hardy brilliert als schwer erkrankter Ex-Gangsterboss (mit Gewinnspiel)

Autor: Tobi

Am 26. März 2021 veröffentlicht LEONINE “Capone” auf DVD, Blu-ray und digital. Wir verlosen eine Blu-ray – siehe unten.

"Capone" (© LEONINE)

Verleih: LEONINE
Facebook: facebook.com/LEONINEStudios
Filmlänge: 104 Minuten
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
FSK: freigegeben ab 16 Jahren

Jetzt bestellen bei Amazon.de


Hintergrund (Presseinformation):

Alphonse Gabriel Capone, genannt “Al”, genannt “Scarface”, genannt “Snorky”, ist wohl einer der gefährlichsten Gangsterbosse der amerikanischen Kriminalgeschichte. In den 1920er und 1930er Jahren regierte er die Chicagoer Unterwelt mit eiserner Faust, aber auch viel Charisma und einem vorteilhaften Gespür für Eigen-PR – und obwohl man ihn nie für seine skrupellosen Verbrechen wie Mord, Prostitution, Schutzgelderpressung und illegalen Alkoholhandel zur Verantwortung ziehen konnte, wurde der Mafiaboss Al Capone am 24. Oktober 1931 wegen Steuerhinterziehung zu elf Jahren Gefängnis verurteilt. Eine der erstaunlichsten Karrieren der Kriminalgeschichte war beendet.

Der Film “Capone” beleuchtet nun erstmals das unbekannte letzte Kapitel im Leben des gefallenen Gangsterbosses. Wegen Krankheit frühzeitig aus der Haft entlassen, zieht sich der einstige König der Unterwelt in seine Villa zurück. Den Legenden zufolge wird der Mafiaboss von Visionen und den Geistern seiner blutigen Vergangenheit gequält, bis er 1947 schließlich nach schwerer Krankheit stirbt.

Wer war der gealterte Mann hinter der Gangster-Fassade? Regisseur und Drehbuchautor Josh Trank (“Fantastic Four”, “Chronicle – Wozu bist du fähig?”) erzählt mit “Capone” eine abgedrehte und alles andere als gewöhnliche Biographie über das letzte Jahr im Leben des Gangsters Al Capone, basierend auf wahren Begebenheiten. Mit seiner beeindruckenden Darstellung und Intensität überzeugt Tom Hardy (“Mad Max: Fury Road”, “The Revenant – Der Rückkehrer”) in der Rolle des gebrochenen Kriminellen, der körperlich und geistig am Ende ist und in einem Zustand zwischen Wahn und Wirklichkeit seinem Ende entgegensehen muss. Auch der weitere Cast kann mit bemerkenswerten Darstellern auftrumpfen: Unter anderem überzeugen Kyle MacLachlan (“Twin Peaks”), Linda Cardellini (“Green Book”) und Matt Dillon (“L.A. Crash”).

Handlung:

Einst ein skrupelloser Geschäftsmann und Schmuggler, der Chicago mit eiserner Faust regierte, war Al Capone der berüchtigtste und gefürchtetste Top-Gangster Amerikas. Die Behörden konnten ihm zwar nicht wegen seiner Verbrechen habhaft werden, sehr wohl aber seiner Vergehen wegen Steuerhinterziehung. Im Alter von 47 Jahren, nach fast einem Jahrzehnt Gefangenschaft, wird er entlassen ist jedoch gesundheitlich gezeichnet und fortan nicht mehr der gleiche. Im Kreise seiner Familie versucht der kranke Patriarch die Erinnerung an die Millionen von Dollar, die er auf seinem Grundstück versteckt hatte zu bewahren. Denn das FBI liegt immer noch auf der Lauer…

"Capone" Szenenbild (© LEONINE)

(© LEONINE)

Kritik:

Nachdem Josh Trank mit “Chronicle – Wozu bist Du fähig?” 2012 ein gut gelungenes und erfolgreiches Kinodebüt vorlegte, bescherte ihm “Fantastic Four” 2015 dann direkt einen massiven Rückschlag, wurde der Reboot doch zum finanziellen Flop und von negativen Kritiken überhäuft. Weg von Science-Fiction und Superhelden widmet er sich in “Capone” nun lieber einem Superschurken im Endstadium.

Der Film, zu dem der Regisseur auch das Drehbuch schrieb, hat einen großen Trumpf im Ärmel und spielt diesen auch durchgängig aus – Tom Hardy in der Hauptrolle des mit nur 47 Jahren bereits in der finalen Phase seines Lebens angekommenen Gangsters. Die Entlassung aus dem Gefängnis bedeutet für Capone zwar die Rückkehr in die Freiheit, sein Körper vergönnt ihm aber nicht mehr viele freudige Momente. Im Anwesen in Florida schwinden an Neurosyphilis leidend seine Kräfte, Demenz hat bereits zugeschlagen und auch sein Vermögen verringert sich.

Das ihn beschattende FBI hofft zwar, dass Capone versteckte Gelder aus alten Zeiten reaktiviert, aber das löchrige Gedächtnis lässt dies nicht zu. Auch Besuche der Familie oder die liebende Hingabe seiner Frau können den leidenden Ex-Gangsterboss kaum fröhlich stimmen, denn er hat seinen Stuhlgang nicht mehr im Griff, kann sich kaum noch bewegen, schwitzt dauerhaft, der Arzt verodnet ihm eine Möhre als Zigarrenersatz und in seinem Kopf sorgt eine Mischung aus Wahnvorstellungen und Erinnerungsfetzen für kaum erträgliches Chaos. Da hilft es auch nicht mehr, mal mit der Pistole wild um sich zu schießen – das frühere Leben ist schlicht vorbei.

Tom Hardy spielt den armseligen Capone brilliant, der Film hat neben der Leidensdarstellung aber nicht viel zu bieten. Diese ist zwar interessant und weiß zu berühren, es passiert aber zu wenig neben ihr, als dass der Streifen über seine gesamte Spieldauer zu packen wüsste.

Bonus-Material:

Als Extra findet man Interviews mit Cast & Crew und B-Roll-Material.

Trailer:

Bewertung: 6 von 10 Punkten

 


Weitere Spezifikationen:

Verkaufsstart: 26. März 2021
Bildformat: 16:9 (2,40:1)
Ton Blu-ray: DTS-HD Master 5.1
Ton DVD: Dolby Digital 5.1

(MUCKE UND MEHR ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.)


Verlosung

Wir verlosen eine Blu-ray. Zur Teilnahme – ab 16 Jahren – einfach das folgende Formular ausfüllen und absenden. Einsendeschluss ist der 26. Mai 2021. Viel Glück!







    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin.


    Hiermit bestätige ich, dass ich die Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele auf MUCKE UND MEHR gelesen habe und diesen zustimme. Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich somit mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.

    Erläuterung zum Teilnahmeformular:
    - Deine eingegeben Daten werden per E-Mail an die MUCKE UND MEHR Redaktion geschickt. Der Versand der E-Mail erfolgt verschlüsselt.
    - Deine Daten benötigen wir, um dich im Fall des Gewinns benachrichtigen und dir den Gewinn zusenden zu können.
    - Die Daten werden nur zum Zweck des Gewinnspiels genutzt und niemals an Dritte weiter geleitet.
    - Sobald wir deine Daten nicht mehr benötigen, das Gewinnspiel also abgeschlossen ist und die Gewinner ausgelost und Gewinne verschickt wurden, werden die Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung gelöscht.
    - Solltest du eine frühere Löschung wünschen, also nicht mehr an der Verlosung teilnehmen wollen, so kontaktiere uns bitte über das Kontaktformular und wir löschen deine Daten aus dem System.

     

    P.S.: Um keine unserer Verlosungen zu verpassen, folge uns auf Twitter und werde Fan unserer Facebook-Seite.

    Related Articles