Home Film “Der Giftanschlag von Salisbury” – die vierteilige Miniserie weiß zu packen (mit Gewinnspiel)

“Der Giftanschlag von Salisbury” – die vierteilige Miniserie weiß zu packen (mit Gewinnspiel)

Autor: Tobi

Am 11. Juni 2021 veröffentlicht LEONINE die vierteilige Miniserie “Der Giftanschlag von Salisbury” über das Attentat auf den russischen Agenten Sergei Skripal auf DVD und Blu-ray, digital ist sie ab dem 25. Juni verfügbar. Wir verlosen eine Blu-ray – siehe unten.

"Der Giftanschlag von Salisbury" (© LEONINE)

Verleih: LEONINE Studios
Facebook: facebook.com/LEONINEStudios
Filmlänge: 181 Minuten
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Jetzt bestellen bei Amazon.de


Hintergrund (Presseinformation):

Im März 2018 wird der russische Agent Sergei Skripal in der britischen Kleinstadt Salisbury bewusstlos aufgefunden. Schnell erhärtet sich der Verdacht: Er ist mit dem lebensgefährlichen synthetischen Nervengift Nowitschok vergiftet worden. Der Giftanschlag stürzt Salisbury in einen beispiellosen Notstand und Großbritannien und Russland in eine tiefe diplomatische Krise.

Die vierteilige Miniserie “Der Giftanschlag von Salisbury” nimmt dieses unglaubliche, aber wahre Ereignis zum Anlass und hat sich zum Ziel gesetzt, die Alltagshelden hinter den Schlagzeilen von 2018 zu ehren. Die Geschichte wird aus der Perspektive von drei direkt beteiligten Schlüsselfiguren erzählt, wie etwa dem leitenden Detective und der Direktorin des örtlichen Gesundheitsamtes, und basiert auf deren Augenzeugenberichten sowie umfangreichen Recherchen. Das außerordentliche Heldentum der lokalen Gemeinde beim Versuch, die 46.000 Einwohner von Salisbury zu schützen, steht im Mittelpunkt der Erzählung.

In den drei Hauptrollen der BBC-Produktion sind Rafe Spall (“Just Mercy”), Anne-Marie Duff (“Suffragette – Taten statt Worte”) und MyAnna Buring (“The Witcher”) zu sehen. In weiteren Rollen überzeugen Johnny Harris (“Gangster No. 1”), Mark Addy (“Still Standing”) und Annabel Scholey (“Die Medici – Herrscher von Florenz”). In Großbritannien konnte die Serie im TV bereits beeindruckende Erfolge feiern. Mit 11 Mio. Zuschauern ist sie die quotenstärkste Dramaserie des Jahres 2020. In Deutschland wird die komplette Miniserie am 10. Juni 2021 ab 21:35 Uhr auf ARTE ausgestrahlt.

Handlung:

Der Giftanschlag auf den russischen Doppelagenten Sergej Skripal und seine Tochter Yulia schockte Salisbury und den öffentlichen Dienst. Die Polizei und der Gesundheitsdienst mussten die Bewohner der Stadt vor dem lebensgefährlichen Kontakt mit dem Nervengift Nowitschok, einer der tödlichsten synthetischen Substanzen der Welt, schützen. Zu den heldenhaften Schlüsselfiguren zählten Detective Sergeant Nick Bailey, der sich im Dienst unwissentlich selbst kontaminierte, sowie Tracy Daszkiewicz, die Direktorin des örtlichen Gesundheitsamts, die durch ihren Kampf zum Schutz der Einwohner möglicherweise Hunderte von Leben rettete.

"Der Giftanschlag von Salisbury" Szenenbild (© LEONINE)

(© LEONINE)

Kritik:

Auch vor der Corona-Pandemie konnte der Schrecken und eine Gefahr für die eigene Gesundheit schon nah sein, wenn auch selten global. Zumeist hatte es mit Kriegen, Umweltkatastrophen, Skandalen oder Terroranschlägen zu tun, und man erinnert sich noch bestens an das Attentat auf den russischen Agenten Sergei Skripal, der nun in “Der Giftanschlag von Salisbury” thematisiert wird.

Man kann nur spekulieren, wie viele Opfer es im eigenen Land unbemerkt von westlichen Medien gibt, aber wenn ein Gegner der russischen Machthaber wie Oppositionsführer Alexej Nawalny 2020 auf einem Flug mit dem Nervengift Nowitschok kontaminiert zusammen bricht und dann in Deutschland behandelt wird oder wenn im Berliner Tiergarten 2019 der Exil-Tschetschene Selimchan Changoschwili erschossen wird, dann ist die internationale Aufmerksamkeit groß.

So war es auch 2018, als der einst zum britischen Auslandsgeheimdienst MI6 übergelaufene russische Geheimdienstoffizier Sergej Skripal, der nach Enttarnung und sechs Jahren Haft seit 2010 danke eines Agentenaustauschs in der englischen Kleinstadt Salisbury ansässig war, dort zusammen mit seiner Tochter Julia auf einer Parkbank bewusstlos wird. Zum einen ging es nämlich darum, die beiden zu retten, zum anderen um das Abwenden einer Katastrophe für die anderen Bewohner.

Hierauf setzen Regisseur Saul Dibb sowie die Drehbuchschreiber Declan Lawn und Adam Patterson ihren Fokus, denn die Nervengifte und ‑kampfstoffe Nowitschok hätten hier einen furchtbaren Kollateralschaden anrichten können. Nicht nur Detective Bailey (Rafe Spall), der Skripal und seine Tochter aufgefunden hatte, befindet sich erkrankt in großer Gefahr – das Gift wurde offensichtlich weit verbreitet, was erst Tage später klar wird.

So hat die tapfere Tracy Daszkiewicz (Anne-Marie Duff) als Direktorin des Gesundheitsamts der Gemeinde nun gut zu tun und muss viel Überzeugungsarbeit leisten, um die EinwohnerInnen zu retten, denn das Gift wirkt auch nach längerer Zeit noch und ist schwer aufzuspüren. Um den Anschlag auf Skripal geht es somit nur am Rand, der Blick auf das Schicksal der verängstigten Bevölkerung und die Stärke ihrer Gemeinschaft in der Krise weiß aber zu packen.

Bonus-Material:

Als Extras findet man auf ca. 25 Minuten die beiden Featurettes “Timeline of Events” und “Behind the Story mit Tracy Daszkiewicz (Director of Public Health)” sowie Interviews mit Cast & Crew.

Trailer:

Bewertung: 8 von 10 Punkten

 


Weitere Spezifikationen:

Verkaufsstart: 11. Juni 2021
Bildformat: 16:9 (2,00:1)
Ton Blu-ray: DTS-HD Master 5.1
Ton DVD: Dolby Digital 5.1

(MUCKE UND MEHR ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.)


Verlosung

Wir verlosen ein Exemplar der Blu-ray. Zur Teilnahme einfach das folgende Formular ausfüllen und absenden. Einsendeschluss ist der 11. August 2021. Viel Glück!









    Erläuterung zum Teilnahmeformular:
    - Deine eingegeben Daten werden per E-Mail an die MUCKE UND MEHR Redaktion geschickt. Der Versand der E-Mail erfolgt verschlüsselt.
    - Deine Daten benötigen wir, um dich im Fall des Gewinns benachrichtigen und dir den Gewinn zusenden zu können.
    - Die Daten werden nur zum Zweck des Gewinnspiels genutzt und niemals an Dritte weiter geleitet.
    - Sobald wir deine Daten nicht mehr benötigen, das Gewinnspiel also abgeschlossen ist und die Gewinner ausgelost und Gewinne verschickt wurden, werden die Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung gelöscht.
    - Solltest du eine frühere Löschung wünschen, also nicht mehr an der Verlosung teilnehmen wollen, so kontaktiere uns bitte über das Kontaktformular und wir löschen deine Daten aus dem System.

     

    P.S.: Um keine unserer Verlosungen zu verpassen, folge uns auf Twitter und werde Fan unserer Facebook-Seite.

     

    Related Articles