Home Film “King Kong” – die 1976er-Neuverfilmung digital remastered, auch als 4K UHD (mit Gewinnspiel)

“King Kong” – die 1976er-Neuverfilmung digital remastered, auch als 4K UHD (mit Gewinnspiel)

Autor: Tobi

Am 24. November 2022 veröffentlichte StudioCanal John Guillermins Neuverfilmung von “King Kong” mit Jeff Bridges und Jessica Lange aus dem Jahr 1976 digital remastered als 4K Ultra HD Steelbook (inkl. Blu-ray) sowie als Blu-ray und DVD. Wir verlosen ein Exemplar des 4K UHD Steelbooks und eine Blu-ray – siehe unten.

"King Kong" 4K UHD Steelbook (© Studiocanal GmbH)

Verleih: StudioCanal
Facebook: facebook.com/STUDIOCANAL.GERMANY
Filmlänge: 135 Minuten
Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch
FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Jetzt bestellen bei Amazon.de


Hintergrund (Presseinformation):

John Guillermin (“Flammendes Inferno”, “Tod auf dem Nil”) verfilmte 1976 den Stoff des Filmklassikers “King Kong und die weiße Frau” mit Jeff Bridges und Jessica Lange in den Hauptrollen neu. Bei den Academy Awards 1977 erhielten Carlo Rimbaldi, Glen Robinson und Frank Van der Veer einen Special Achievement Award für die Spezialeffekte des Films. Des Weiteren erhielt der Film Nominierungen für die Beste Kamera und den Besten Ton. Jessica Lange wurde bei den Golden Globes im selben Jahr als Beste Nachwuchsdarstellerin geehrt.

Handlung:

Fred Wilson (Charles Grodin), Angestellter eines großen amerikanischen Öl-Konzerns, hat den Auftrag, neue Erdölquellen ausfindig zu machen. Mit einem gecharterten Boot macht er sich auf die Reise zu einer noch unbewohnten Insel im Südpazifik. Mit an Bord ist auch ein blinder Passagier: Der Paläontologe Jack Prescott (Jeff Bridges) hat sich auf das Schiff geschmuggelt, denn er will auf dieser Insel eine seltene Affenart untersuchen. Unterwegs nimmt die Expedition nach einem heftigen Sturm auch die Schiffbrüchige Dawn (Jessica Lange) mit an Bord, die in einem Rettungsboot auf dem Meer treibt. Als das Schiff vor der Insel vor Anker geht, stellt sich jedoch heraus, dass diese doch nicht so unbewohnt ist, wie allseits angenommen. Die dort lebenden Bewohner:innen der Insel vollführen ein sonderbares Ritual, um einem überlebensgroßen Affen namens “Kong” zu huldigen. Als sie die blonde Dawn erblicken, haben sie ihre Opfergabe gefunden.

"King Kong" (2005) Szenenbild (© Studiocanal GmbH)

(© Studiocanal GmbH)

Über die Restaurierung:

John Guillermins “King Kong” wurde 2022 in Zusammenarbeit von Paramount und StudioCanal aufwändig restauriert. Das 35mm Originalnegativ wurde hierfür von Paramount in 4K gescannt, im Anschluss wurde dort das colour grading durchgeführt. Die Restaurierung und das Mastering des Materials wurde bei L’Immagine Ritrovata unter der Aufsicht von StudioCanal durchgeführt. Es entstand ein 4K DCP Master sowie ein UHD-HDR-Dolby-Vision-Master mit dem Ziel, dem Publikum den Film in bestmöglicher Qualität sowohl auf der großen Leinwand als auch im Home Entertainment zu präsentieren. Zudem gibt es einen verbesserten und bereinigten 5.1 englischen Original-Ton.

Kritik:

Die 1976er-Version von “King Kong” wusste als Neuverfilmung von “King Kong und die weiße Frau” aus dem Jahr 1933 wieder einiges an Spektakel zu bringen und durchaus auch zu gefallen. Die Handlung, die hier in die Gegenwart der 70er-Jahre verlegt wurde und Kong dann auch auf das World Trade Center statt das Empire State Building klettern ließ, legte etwas mehr Fokus auf die nicht zwingend zukunftsträchtige, entstehende Liebe zwischen dem Riesenaffen und der vergleichsweise kleinen und zarten Menschenfrau – nicht umsonst kommt Kong auch charmant daher und lächelt manchmal.

Neben den für die damalige Zeit sehr amtlichen Spezialeffekten wussten vor allem die AkteurInnen zu gefallen – Jeff Bridges und Charles Grodin spielten stark, und für die ebenfalls überzeugende Jessica Lange bedeutete “King Kong” nicht nur ihr Schauspieldebüt, für das sie einen Golden Globe als “Beste Nachwuchsdarstellerin” erhielt, sondern den Start in eine lange und erfolgreiche Karriere.

An den Kinokassen war der Film vielleicht nicht der ganz große Erfolg, spielte sein Budget von 24 Millionen US-Dollar aber deutlich mehr als dreifach wieder ein. Natürlich sorgte Peter Jacksons 2005er-Remake noch für etwas mehr Aufsehen, welches bei einem großen Budget von mehr als 200 Millionen US-Dollar mehr als 550 Millionen US-Dollar einspielen konnte, aber auch die 1976er-Version lässt sich noch sehr gut anschauen – nun auch digital restauriert mit noch besserem Bild.

Bonus-Material:

Als Extras findet man auf der DVD neben zwei Audiokommentaren von Filmhistoriker Ray Morton sowie Schauspieler und Maskenbildner Rick Baker geschnittene Szenen (17 Min.) und den Originaltrailer.

Die Blu-ray bietet zusätzlich noch Interviews mit Barry Nolan (7 Min.), Bill Kronick (7 Min.), Jack O’Halloran (6 Min.) und Steve Varner (6 Min.) sowie im Doppel mit Scott Thaler und Jeffrey Chernov (14 Min.) als auch mit David McGiffert und Brian E. Frankish (12 Min.).

Die 4K UHD enthält zudem den Extended TV Cut des Streifens.

Trailer:

Bewertung: 7 von 10 Punkten

 


Weitere Spezifikationen:

Verkaufsstart: 24. November 2022
Bildformat: 16:9 (2,35:1)
Ton 4K UHD: DTS-HD MA 5.1 (En), PCM Stereo (En), PCM Mono (De, Fr)
Ton Blu-ray: DTS-HD MA 5.1 (En), PCM Stereo (En), PCM Mono (De, Fr)
Ton DVD: Dolby Digital 5.1 (En), Dolby Digital Stereo (En), Dolby Digital Mono (De, Fr)


(MUCKE UND MEHR ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.)


Verlosung

Wir verlosen eine 4K UHD Steelbook und eine Blu-ray. Zur Teilnahme einfach das folgende Formular ausfüllen und absenden. Einsendeschluss ist der 16. Januar 2023. Viel Glück!







    Erläuterung zum Teilnahmeformular:
    - Deine eingegeben Daten werden per E-Mail an die MUCKE UND MEHR Redaktion geschickt. Der Versand der E-Mail erfolgt verschlüsselt.
    - Deine Daten benötigen wir, um dich im Fall des Gewinns benachrichtigen und dir den Gewinn zusenden zu können.
    - Die Daten werden nur zum Zweck des Gewinnspiels genutzt und niemals an Dritte weiter geleitet.
    - Sobald wir deine Daten nicht mehr benötigen, das Gewinnspiel also abgeschlossen ist und die Gewinner ausgelost und Gewinne verschickt wurden, werden die Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung gelöscht.
    - Solltest du eine frühere Löschung wünschen, also nicht mehr an der Verlosung teilnehmen wollen, so kontaktiere uns bitte über das Kontaktformular und wir löschen deine Daten aus dem System.

     

    P.S.: Um keine unserer Verlosungen zu verpassen, folge uns auf Twitter und werde Fan unserer Facebook-Seite.

     

    Related Articles