Home Film “Ladykillers” – die Kult-Komödie aus dem Jahr 1955 begeistert auch heute noch (mit Gewinnspiel)

“Ladykillers” – die Kult-Komödie aus dem Jahr 1955 begeistert auch heute noch (mit Gewinnspiel)

Autor: Tobi

Am 10. Dezember 2020 veröffentlichte StudioCanal auf seinem ARTHAUS Label für den besonderen Film den Komödienklassiker “Ladykillers” aus dem Jahr 1955 digital restauriert auf Blu-ray und DVD als Special Editions. Wir verlosen zwei Blu-rays und zwei DVDs, und zu diesen gibt es jeweils noch ein Poster dazu – siehe unten.

"Ladykillers" (© Studiocanal GmbH)

Verleih: StudioCanal
Facebook: facebook.com/ARTHAUS
Filmlänge: 91 Minuten
Sprache: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch, Englisch
FSK: freigegeben ab 16 Jahren

Jetzt bestellen bei Amazon.de


Hintergrund (Presseinformation):

Mit Alexander Mackendrick und Robert Hamer fanden zwei der größten Regisseure in den Ealing Studios zusammen, die mit “Ladykillers” wie auch mit Hamers “Adel verpflichtet” zwei pechschwarze Perlen unter den Ealing-Komödien schufen. “Ladykillers” überzeugt mit einem All-Star Ensemble der besten britischen Schauspieler einer ganzen Ära – neben Alec Guinness als Mastermind Professor Marcus, und Cecil Parker, Peter Sellers, Herbert Lom und Danny Green als weitere Mitglieder des vermeintlichen Streichquintetts sind Jack Warner, Frankie Howerd und Kenneth Connor in Nebenrollen zu sehen. Katie Johnson gewann für ihre Rolle als Mrs. Wilberforce den BAFTA als beste Darstellerin und wurde durch ihre Rolle mit schon 77 Jahren über Nacht zum Star. “Ladykillers” war bei den BAFTAs zudem als Bester britischer Film nominiert und gewann den Preis für das Beste britische Drehbuch (William Rose).

Da “Ladykillers” der letzte Film in Großbritannien war, der in Technicolor auf drei Streifen gedreht wurde, war es besonders wichtig, das originale Kameranegativ für die Restaurierungsarbeiten zu verwenden, das die beste Fassung des Films seit seiner Uraufführung darstellt. Zunächst wurden die drei Streifen des originalen Technicolor Kameranegativs aus den 1950er Jahren in 4K gescannt. Diese drei Streifen ergeben übereinandergelegt das finale Farbbild des Films. Eines der größten Hindernisse, die es zu überwinden galt war es, diese auch digital zusammenzufügen – zunächst ein automatischer Prozess, der allerdings an vielen Stellen von Hand nachgearbeitet wurde.

Das Originalmaterial wies einige schwerwiegende Schäden auf – blaue Flecken mittig und an der rechten Seite der Frames verteilt über die gesamte Länge des Films mussten entfernt werden. Zudem lag ein beträchtliches Bildflackern vor, das bestmöglich Bild für Bild korrigiert wurde. Diverse Instabilitäten und Kratzer in einzelnen Bildern wurden ebenfalls beseitigt, so dass insgesamt über 1000 Arbeitsstunden in die 4K Restaurierung geflossen sind.

Handlung:

Professor Marcus (Alec Guinness) und seine kriminellen Freunde planen einen Überfall auf einen Geldtransporter. Um ihren Plan in die Tat umzusetzen mietet sich die zwielichtige Bande bei der alten und augenscheinlich etwas verwirrten Mrs. Wilberforce (Katie Johnson) direkt neben der King‘s Cross Station ein. Zur Tarnung geben sie sich als Streichquintett aus, auch wenn keiner von ihnen eine einzige Note lesen kann – die Melodien kommen nur vom Grammofon. Der Überfall glückt, doch Mrs. Wilberforce kommt ihnen auf die Schliche – wer hätte gedacht, dass die größte Hürde in ihrem Coup die gewitzte Vermieterin sein würde…

"Ladykillers" Szenenbild (© Studiocanal GmbH)

(© Studiocanal GmbH)

Kritik:

“Ladykillers” ist ein heißgeliebter Klassiker, der auch heute noch immense Freude bereitet. Mit einer famosen Balance zwischen tiefschwarzem Humor und Warmherzigkeit wird die Geschichte extrem kurzweilig und unterhaltsam erzählt, wobei sich genug Ruhe gelassen wird, die Figuren herrlich auszumalen.

Auch wenn die Neuverfilmung der Coen-Brüder aus dem Jahr 2004 durchaus als gelungen bezeichnet werden kann, kommt sie jedoch nicht an den Charme des Originals heran, für den das Alte eben auch seinen Reiz hat, was bestens passt zum umwerfend agierenden Ensemble um Alec Guinness, Peter Sellers und Katie Johnson. Hier nun gibt es den riesigen Spaß in einer toll restaurierten Versionen – Klassikerherz, was willst du mehr!?!

Bonus-Material:

Als Extras findet man auf DVD den Audiokommentar von Filmhistoriker Philip Kemp, eine Aushangfotos-Galerie und eine “Hinter den Kulissen”-Galerie.

Die Blu-ray-Edition bietet auf einer Bonus-Disc zudem “Forever Ealing – Die Geschichte der Ealing Film Studios”, eine Trailerparodie mit Peter Sellers am Set von “Ladykillers”, einen Besuch an den Drehorten mit Historiker Alan Dein, ein Audio-Interviews mit Produzent Tom Pevsner und Filmproduktionsleiter David Peers, Nachforschungen über die “Ladykillers” sowie “Farbe im Film” – ein Interview mit Keith Johnston.

Trailer:

Bewertung: 9 von 10 Punkten

 


Weitere Spezifikationen:

Verkaufsstart: 10. Dezember 2020
Bildformat: 16:9 (1,37:1 & 1,66:1)
Ton Blu-ray: Mono DTS-HD MA
Ton DVD: Mono Dolby Digital


(MUCKE UND MEHR ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.)


Verlosung

Wir verlosen zwei Blu-rays und zwei DVDs, und zu diesen gibt es jeweils noch ein Poster dazu. Zur Teilnahme – ab 16 Jahren – einfach das folgende Formular ausfüllen und absenden. Einsendeschluss ist der 10. Februar 2021. Viel Glück!







    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin.


    Hiermit bestätige ich, dass ich die Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele auf MUCKE UND MEHR gelesen habe und diesen zustimme. Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich somit mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.

    Erläuterung zum Teilnahmeformular:
    - Deine eingegeben Daten werden per E-Mail an die MUCKE UND MEHR Redaktion geschickt. Der Versand der E-Mail erfolgt verschlüsselt.
    - Deine Daten benötigen wir, um dich im Fall des Gewinns benachrichtigen und dir den Gewinn zusenden zu können.
    - Die Daten werden nur zum Zweck des Gewinnspiels genutzt und niemals an Dritte weiter geleitet.
    - Sobald wir deine Daten nicht mehr benötigen, das Gewinnspiel also abgeschlossen ist und die Gewinner ausgelost und Gewinne verschickt wurden, werden die Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung gelöscht.
    - Solltest du eine frühere Löschung wünschen, also nicht mehr an der Verlosung teilnehmen wollen, so kontaktiere uns bitte über das Kontaktformular und wir löschen deine Daten aus dem System.

     

    P.S.: Um keine unserer Verlosungen zu verpassen, folge uns auf Twitter und werde Fan unserer Facebook-Seite.

     

    Related Articles