Home Film “Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe” – ein durchschnittlicher Kinderfilm (mit Gewinnspiel)

“Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe” – ein durchschnittlicher Kinderfilm (mit Gewinnspiel)

Autor: Tobi

Am 12. November 2021 veröffentlicht justbridge entertainment den letztes Jahr bereits auf DVD gebotenen, italienischen Weihnachtsfilm “Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe” nun auch auf Blu-ray. Wir verlosen zwei Exemplare der Blu-ray – siehe unten.

"Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe" Blu-ray (© justbridge entertainment GmbH)

Verleih: justbridge entertainment
Facebook: facebook.com/justbridgeDE
Filmlänge: 104 Minuten
Sprachen: Deutsch
Untertitel: keine
FSK: freigegeben ab 6 Jahren

Jetzt bestellen bei Amazon.de


Wie der Titel “Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe” bereits deutlich macht, handelt es sich bei der Zielgruppe des Streifens vor allem um Kinder, auch wenn das Ganze natürlich als Film für die ganze Familie beworben wird. Erwachsene versuchte man zum Kinostart im November 2019 mit dem Vermerk zu ködern, dass Nachrichtensprecherin und Moderatorin Judith Rakers in der deutschen Synchronisation die Weihnachtshexe spricht – jedoch musste man schon Tagesschau-Fanatiker sein, um hiervon damals einen Kinobesuch oder jetzt den Heimkino-Kauf abhängig zu machen.

Kindern hingegen, und sicher nicht nur ihnen, muss man eigentlich erst einmal erklären, wer oder was eine Befana ist, während im Produktionsland Italien, wo die Komödie über eine Millionen Besucher ins Kino lockte (bei uns waren es übrigens immerhin über 110.000 Kinobesucher), jeder Bescheid weiß. Dort gibt es im Volksglauben die Legende einer Hexe, die “in der Nacht vom 5. auf den 6. Januar auf der Suche nach dem Jesuskind auf einem Besen von Haus zu Haus fliegt und Geschenke bringt oder straft” (Quelle: Wikipedia). Ein bisschen also ist sie vermutlich für die Kinder Italiens so etwas wie für unsere einen Monat vorher der Nikolaus, dessen begleiter Knecht Ruprecht schließlich auch eine Rute für unartige Kinder im Gepäck hat … Befana straft sie mit Kohlestücken statt Geschenken.

In “Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe” ist Paola (Paola Cortellesi) tagsüber Grundschullehrerin, und um Mitternacht verwandelt sie sich stets für sechs Stunden in die optisch weit weniger attraktive Befana, welche den Kindern auf dem Besen Geschenke bringt und in der Zeit davor natürlich mit Wunschzetteln, Spielwarenorganisation und Einpacken auch mächtig zu tun hat.

Als der gemeine Spielzeughersteller Mr. Johnny (Stefano Fresi) sie entführt, weil sie ihn vor 20 Jahren durch ein Missgeschick nicht beschenkt hatte, machen sich sechs ihrer Schulkinder auf, den Grund des ominösen Verschwindens ihrer Lieblingslehrerin heraus zu finden, wobei sie bald auch auf die Doppel-Identität derselben stoßen und sie nun natürlich umso mehr retten wollen.

"Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe" Szenenbild (© Little Dream Pictures)

(© Little Dream Pictures)

Dass “Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe” wie eine Geschichte zum Weihnachtsfest klingt, ist irgendwie verwirrend, auch für Kinder, die mit einer Hexe zunächst trotz Bibi Blocksberg und Co. ja nichts Gutes verbinden. Dass es nicht um das Weihnachtsfest im Dezember geht, sondern um den Abschluss desselben Anfang Januar, und dass die Hexe hier Gutes im Sinn hat, kann man ihnen aber ja vorab erklären.

Der Film lässt insgesamt aber einige Wünsche offen, auch wenn er Judith Rakers den langersehnten Kindheitstraum erfüllt, Synchronsprecherin bei einem Kinofilm zu sein, denn diese zeigte sich zumindest zufrieden und erklärte: “Für die Erwachsenen gibt es die harten Fakten in den Nachrichten, und die Kinder entführe ich ein eine Welt voller Fantasie und Herzlichkeit. Ich finde, das ergänzt sich perfekt.”

An ihr liegt es dann auch nicht, dass der Streifen wohl nur der eher unkritischen Zielgruppe der Kinder gefallen dürfte – wobei er für diese manchmal überraschend rabiat daher kommt, von einer drohenden Zerquetschung der Kinder in einer Schrottpresse bis zu reichlich unsanften Umgangsmethoden.

Die Grundidee der anstrengenden Doppelrolle für Paola, die hierdurch natürlich auch keine richtige Beziehung eingehen kann, ist eigentlich ganz gut. Auch die Schauspieltruppe um Paola Cortellesi und eine wirklich engagiert spielende Schar von Kindern weiß zu gefallen. Mit der Entführung durch den nur sehr limitiert böse wirkenden Mr. Johnny und seine Handlanger aber verliert der Film an Qualität und verstrickt sich zunehmend in Unlogik.

Nicht nur nehmen die Kinder und auch Paolas neuer Schwarm es ohne angemessenes Staunen hin, dass sie nachts zur Weihnachtshexe wird, im weiteren Verlauf sind einige erzählungstechnische Merkwürdigkeiten und sogar Anschlussfehler nicht zu übersehen. Hinzu kommt, dass die deutsche Synchronisation einige Schwächen aufweist. Auch wenn Judith Rakers ihre Rolle gut erfüllt hat, sind ein paar der Kinder nicht durchgängig gut gesprochen. In der Summe bleibt der Film somit im Mittelmaß hängen.

Bonus-Material:

Extras findet man keine

Trailer:

Bewertung: 4 von 10 Punkten

 


Weitere Spezifikationen:

Verkaufsstart: 12. November 2021
Bildformat: Full HD 1080
Ton Blu-ray: Dolby Digital 5.1

(MUCKE UND MEHR ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.)


Verlosung

Wir verlosen zwei Exemplare der Blu-ray. Zur Teilnahme einfach das folgende Formular ausfüllen und absenden. Einsendeschluss ist der 15. Dezember 2021. Viel Glück!









    Erläuterung zum Teilnahmeformular:
    - Deine eingegeben Daten werden per E-Mail an die MUCKE UND MEHR Redaktion geschickt. Der Versand der E-Mail erfolgt verschlüsselt.
    - Deine Daten benötigen wir, um dich im Fall des Gewinns benachrichtigen und dir den Gewinn zusenden zu können.
    - Die Daten werden nur zum Zweck des Gewinnspiels genutzt und niemals an Dritte weiter geleitet.
    - Sobald wir deine Daten nicht mehr benötigen, das Gewinnspiel also abgeschlossen ist und die Gewinner ausgelost und Gewinne verschickt wurden, werden die Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung gelöscht.
    - Solltest du eine frühere Löschung wünschen, also nicht mehr an der Verlosung teilnehmen wollen, so kontaktiere uns bitte über das Kontaktformular und wir löschen deine Daten aus dem System.

     

    P.S.: Um keine unserer Verlosungen zu verpassen, folge uns auf Twitter und werde Fan unserer Facebook-Seite.

     

    Related Articles