Home Film “Lucky Day” – der schwarzhumorige Thriller jetzt als Blu-ray, DVD und VoD (mit Gewinnspiel)

“Lucky Day” – der schwarzhumorige Thriller jetzt als Blu-ray, DVD und VoD (mit Gewinnspiel)

Autor: Tobi

Am 14. Dezember 2023 veröffentlicht die Busch Media Group den schwarzhumorigen Thriller “Lucky Day” als DVD, Blu-ray und VoD sowie als limitiertes Mediabook mit exklusivem Bonusmaterial. Wir verlosen eine Blu-ray und eine DVD – siehe unten.

"Lucky Day" Blu-ray (© Busch Media Group)

Verleih: Busch Media Group
Website: buschmediagroup.de/portfolio/lucky-day
Facebook: facebook.com/BuschMediaGroup
Filmlänge: 98 Minuten
Sprache: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
FSK: freigegeben ab 16 Jahren

Jetzt bestellen bei Amazon.de


Handlung:

Der Safeknacker Red wurde eben aus dem Gefängnis entlassen und sehnt sich nach einem friedlichen Leben mit seiner Familie. Doch der psychopathische Killer Luc hat noch eine Rechnung mit ihm offen, was zu einem blutigen Rachefeldzug führt.

"Lucky Day" Szenenbild (© Busch Media Group)

Der Safeknacker Red (Luke Bracey) ist nach zwei Jahren Gefängnis wieder mit seiner geliebten Frau Chloe (Nina Dobrev) vereint
(© Busch Media Group)

Hintergrund (Pressetext):

LUCKY DAY ist ein knallharter und schwarzhumoriger Gangsterfilm, der an die kompromisslosen filmischen Exzesse der 1990er Jahre erinnert, an das Kino von Quentin Tarantino oder Guy Ritchie. Kein Wunder, denn für Drehbuch und Regie zeichnete Roger Avary verantwortlich, dessen frühe Karriere eng mit Tarantino verknüpft ist. Als Autor wirkte er bereits an Passagen von Reservoir Dogs mit, schrieb ebenso (ohne im Film genannt zu werden) am von Tony Scott verfilmten Tarantino-Drehbuch zu True Romance, bevor er auch als Regisseur vom kultigen Gangsterfilm Killing Zoe (mit Eric Stoltz und Julie Delpy) überzeugen konnte. Als TV-Film inszenierte er Mr. Stitch, seine Neuinterpretation des Frankenstein-Themas, mit Rutger Hauer (Blade Runner) und Will Wheaton (Star Trek: The Next Generation, Stand by Me).

Mit der Adaption von The Rules of Attraction (Deutscher Romantitel Einfach unwiderstehlich) alias Die Regeln des Spiels verfilmte Roger Avary im Jahr 2002 den pikanten Roman von American Psycho-Autor Bret Easton Ellis, mit James van der Beek und Jessica Biel in den Hauptrollen. Sein zusammen mit Ellis erdachtes Filmprojekt Glitterati, das aus nicht veröffentlichtem Material des Vorgänger-Films kreiert wurde, und eine Brücke zu einer geplanten Verfilmung des Romans Glamorama bilden sollte, wurde bis heute jedoch nicht veröffentlicht. 2018 wagte sich Roger Avary wiederum an die Verfilmung eines Ein-Personen-Bühnenstücks, mit der Umsetzung von Jean Cocteaus Theaterstück La voix humaine (Die menschliche Stimme).

Seine Vielseitigkeit abseits vom „tarantinoesken“ zeigen auch die weiteren namhaften Filmprojekte, für die Roger Avary das Drehbuch schrieb: Ob Crying Freeman mit Mark Dacascos (Pakt der Wölfe, in einer Gastrolle auch in LUCKY DAY zu sehen), der Videospielverfilmung Silent Hill mit Sean Bean (Der Herr der Ringe, Game of Thrones) oder zusammen mit Neil Gaiman (The Sandman) für Robert Zemeckis‘ computeranimierte Verfilmung der altenglischen Sage Beowulf, in der auch Angelina Jolie, Anthony Hopkins oder Crispin Glover mitwirkten.

Der als recht exzentrisch geltende Schauspieler Crispin Glover glänzt nun auch in LUCKY DAY in einer der extrovertiertesten, skurrilsten Rollen seiner Filmographie, die eine ganze Reihe schräger Figuren aufweist. Sei es als neurotischer Vater von Marty McFly in der Zurück in die Zukunft-Trilogie, als mysteriöser Schurke in Drei Engel für Charlie 1 und 2 (mit Drew Barrymore, Cameron Diaz und Lucy Liu) oder der titelgebenden Hauptrolle im Thriller Willard. Weiterhin war Crispin Glover als Andy Warhol in Oliver Stones The Doors zu sehen und spielte auch in David Lynchs Wild at Heart, Jim Jarmuschs Dead Man, Tim Burtons Alice im Wunderland oder der populären Serienverfilmung von Neil Gaimans Roman American Gods mit. In LUCKY DAY verkörpert er den Antagonisten Luc Chaltiel – einen Auftragskiller, der den Tod seines Bruders dem verpatzten letzten Job von Red in die Schuhe schiebt und sich auf dem Weg zur Rache von nichts aufhalten lässt – seien es Cops, Gangster, Hipster oder die gesamte Kunst(ver)kennerszene einer Vernissage. Mit einem haarsträubenden französischen Akzent liefert Crispin Glover cartoonhaft-überzeichnete Gewaltexzesse und allerlei unkorrekte Sprüche, dass es gerade für Fans des 1990er Jahre Gangsterkinos eine Freude ist.

Luke Bracey macht wiederum eine gute Figur in der Hauptrolle des nicht ganz geläuterten Safeknackers Red. Der australische Schauspieler spielte 2015 bereits im Remake des Surf-Thrillers Point Break und im Jahr darauf an der Seite von Andrew Garfield und Sam Worthington in Mel Gibsons Kriegsfilm Hacksaw Ridge mit. Zuletzt war er unter anderem in Baz Luhrmans Elvis-Biopic neben Austin Butler und Tom Hanks zu sehen.

Nina Dobrev in der weiblichen Hauptrolle Chloe – Reds Ehefrau und frustrierte Künstlerin – kann auf eine beeindruckende Rollen-Historie in TV und Kino zurückblicken. Dazu zählen unter anderem der Thriller Chloe mit Amanda Seyfried, Liam Neeson und Julianne Moore, Vielleicht lieber morgen (The Perks of Being a Wallflower) mit Emma Watson, Ezra Miller und Paul Rudd oder xXx: Return of Xander Cage mit Vin Diesel und Donnie Yen. Allen voran spielte sie die weibliche Hauptrolle in der populären Vampir-Serie The Vampire Diaries. Aktuell ist sie an der Seite von Pierce Brosnan in The Out-Laws zu sehen, der sich wochenlang unter den zehn in Deutschland meistgeschauten Netflix-Filmen befand.

Produziert wurde LUCKY DAY vom 2018 bereits verstorbenen Samuel Hadida, der bereits für True Romance und Roger Avarys Debüt Killing Zoe sowie The Rules of Attraction verantwortlich war – sowie für viele weitere populäre Titel wie Pakt der Wölfe, die Resident Evil-Filmreihe mit Milla Jovovich, George Clooneys Good Night and Good Luck oder Rambo: Last Blood. Posthum widmete Roger Avary ihm in LUCKY DAY die namentliche Erwähnung mit der Airline „AirHadida“, die Killer Luc ins Land bringt, und lässt ihn in einer Post-Credit-Szene auftreten.

Bonus-Material:

Als Extra findet man auf Blu-ray und DVD lediglich den deutschen Trailer und Originaltrailer. Das limitierte Mediabook beinhaltet eine zusätzliche Blu-ray mit viel exklusivem Bonusmaterial auf 73 Minuten, darunter Interviews, Behind the Scenes und ein Musikvideo.

Trailer:


Weitere Spezifikationen:

Verkaufsstart: 14.Dezember 2023
Bildformat: 16:9 (2,35:1)
Ton Blu-ray: DTS HD 5.1
Ton DVD: Dolby Digital 5.1

(MUCKE UND MEHR ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.)


Verlosung

Wir verlosen eine Blu-ray und eine DVD. Zur Teilnahme – ab 16 Jahren – einfach das folgende Formular ausfüllen und absenden. Einsendeschluss ist der 14. Februar 2024. Viel Glück!







    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin.

    Hiermit bestätige ich, dass ich die Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele auf MUCKE UND MEHR gelesen habe und diesen zustimme. Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich somit mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.

    Erläuterung zum Teilnahmeformular:
    - Deine eingegeben Daten werden per E-Mail an die MUCKE UND MEHR Redaktion geschickt. Der Versand der E-Mail erfolgt verschlüsselt.
    - Deine Daten benötigen wir, um dich im Fall des Gewinns benachrichtigen und dir den Gewinn zusenden zu können.
    - Die Daten werden nur zum Zweck des Gewinnspiels genutzt und niemals an Dritte weiter geleitet.
    - Sobald wir deine Daten nicht mehr benötigen, das Gewinnspiel also abgeschlossen ist und die Gewinner ausgelost und Gewinne verschickt wurden, werden die Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung gelöscht.
    - Solltest du eine frühere Löschung wünschen, also nicht mehr an der Verlosung teilnehmen wollen, so kontaktiere uns bitte über das Kontaktformular und wir löschen deine Daten aus dem System.

     

    P.S.: Um keine unserer Verlosungen zu verpassen, folge uns auf Twitter und werde Fan unserer Facebook-Seite.

     

    Related Articles