Home Film “Die zehn Gebote” – der epische Klassiker aus dem Jahr 1956 zum 65. Jubiläum als Steelbook mit 4K UHD und Blu-rays (mit Gewinnspiel)

“Die zehn Gebote” – der epische Klassiker aus dem Jahr 1956 zum 65. Jubiläum als Steelbook mit 4K UHD und Blu-rays (mit Gewinnspiel)

Autor: Tobi

Am 18. November 2021 veröffentlichte Paramount Home Entertainment den epischen Monumentalfilm-Klassiker “Die zehn Gebote” von Cecil B. DeMille mit Charlton Heston, Yul Brynner und Anne Baxter aus dem Jahr 1956 zum 65. Jubiläum als 3-Discs-Steelbook mit 4K UHD und Blu-rays. Wir verlosen ein Exemplar – siehe unten.

"Die zehn Gebote" Steelbook (© 2021 Paramount Pictures)

Verleih: Paramount Home Entertainment
Website: paramount.de/die-zehn-gebote
Facebook: facebook.com/ParamountGermany
Filmlänge: 232 Minuten
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch (BD), Spanisch (BD), Japanisch (BD)
Untertitel: De, En, Fr, It (BD), Es (BD), Jp (BD), Nl (BD), Dk (BD), No (BD), Sv (BD), Fi (BD)
FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Jetzt bestellen bei Amazon.de


Hintergrund und Handlung (Presseinformation):

Im Laufe der Filmgeschichte hat Hollywood eine ganze Reihe von mitreißenden Monumentalfilmen und prägenden Werken hervorgebracht. Ein Film aber hat die Zeit vor allem überdauert: Cecil B. DeMilles “Die zehn Gebote”. Von Kritikern weltweit als cineastisches Meisterwerk anerkannt, zählt dieser unvergessliche Film auch für das American Film Institute zu den Top Ten der bedeutendsten Monumentalfilme aller Zeiten.

Ein OSCAR®-gekürter Regisseur*, ein revolutionärer, mit einem OSCAR® ausgezeichneter Effektreichtum**, legendäre Filmmusik und ein absolutes Starensemble präsentieren das Leben von Moses in seiner ganzen atemberaubenden Pracht. Mit Charlton Heston, Yul Brynner und Anne Baxter in den Hauptrollen sowie weiteren weltbekannten Hollywood-Ikonen besetzt, wurde der Film für insgesamt sieben OSCARS® nominiert – einschließlich der Kategorie Bester Film des Jahres 1956***.

* OSCAR® in der Kategorie Beste Regie (Cecil B. DeMille) für „Die größte Schau der Welt“, 1952.
** OSCAR® in der Kategorie Beste Spezialeffekte (John Fulton), 1956.
*** OSCAR® Nominierungen (1956) in den Kategorien: Bester Film, Beste Kamera, Beste Ausstattung, Bestes Kostümdesign, Bester Schnitt, Bester Ton.

"Die zehn Gebote" Szenenbild (© 1956, 2016 Paramount Pictures)

(© 1956, 2016 Paramount Pictures)

Kritik:

“Die zehn Gebote” ist zweifelsohne ein großer Monumentalfilm – und das nicht nur auf Grund seiner fast vier Stunden Laufzeit, die heutzutage ja schon wieder gar nicht so fern von dem sind, was man öfters mal im Kino geboten bekommt, aber bewirken, dass der Film hier auf zwei Blu-rays aufgeteilt zu sehen ist.

Die Produktionskosten von über 12 Millionen US-Dollar waren für damalige Verhältnisse immens, aber der Dreh in Ägypten mit seinen weit mehr als 10.000 Statisten und noch mehr Tieren erforderte natürlich auch einiges an Aufwand – und das lohnte sich, denn über 120 Millionen Dollar wurden schließlich eingespielt.

Nachdem Regisseur Cecil B. DeMille bereits in seinem 1952er-Zirkusfilm “Die größte Schau der Welt” auf Charlton Heston als einen der Hauptdarsteller setzte, verpflichtete er ihn erneut für “Die zehn Gebote”, welcher ihm dann seine erste Golden Globe-Nominierung einbrachte. Mit Yul Brynner spielte zudem ein Akteur mit, dessen Stern gerade so richtig aufging, kam doch 1956 auch “Der König und ich” ins Kino, der ihm einen Oscar® als “Bester Hauptdarsteller” bescheren sollte. Im Vergleich zu beiden waren andere DarstellerInnen wie Anne Baxter, John Derek, Edward G. Robinson und Sir Cedric Hardwicke schon erfahrener, was ein starkes Ensemble ergab.

Eine biblische Handlung passt für TV-Programmplaner immer am besten zu Festen wie Weihnachten oder Ostern, der Film lässt sich aber immer gut anschauen, gehört das Gesehene doch auch mit zur Allgemeinbildung, ob man nun gläubig ist oder nicht. Die Geschichte von Moses, der als Sklaven-Baby eigentlich wie alle anderen vom ägyptische Herrscher Ramses I. zum Tode verurteilt ist, aber in einem den Nil herabtreibenden Weidenkorb gerettet und dann von einer Pharaonentochter aufgezogen wird, und viele Jahre später (nun gespielt von Charlton Heston) in Konkurrenz zum wirklichen Pharaonensohn Ramses (Yul Brynner) Gutes für die Menschen tun will, sich gegen die Unterdrückung der Hebräer einsetzt und dann verbannt wird, ist interessant und von vielen Facetten gekennzeichnet.

Nachdem Cecil B. DeMille “Die zehn Gebote” bereits 1923 als Stummfilm realisiert hatte, boten ihm die technischen Entwicklungen nun weit größere Möglichkeiten, und diese nutzte er geschickt aus. Der Film weiß zu wirken und trotz seiner Länge nie zu langweilen. Tolle Kulissen und Massenszenen tun ihr Übriges, aber im Kern geht es um den Konflikt zwischen Moses und Ramses, zwischen Recht und Macht, Vergebung und Herrschertum, und dies wird beeindruckend im Fokus behalten, untermalt von einem starken Score Elmer Bernsteins. Ein monumentaler Klassiker, der auch heute noch überzeugt und zu Recht mit diesem feinen 65-Jahre-Steelbook gewürdigt wird.

Bonus-Material:

Als Extra findet man auf der 4K UHD einen Kommentar von Katherine Orrison, Autorin von “Written in Stone – Making Cecil B. Demille’s Epic, The Ten Commandments”.

Trailer (alt, englisch):

Bewertung: 8 von 10 Punkten

Weitere Spezifikationen:

Verkaufsstart: 18. November 2021
Bildformat: 16:9 (1,78:1)
Ton 4K UHD: Dolby Digital 2.0 Mono (De, Fr), DTS HD MA 5.1 (En)
Ton BD: Mono (De, Fr, It, Es, Jp), DTS HD MA 5.1 (En)

(MUCKE UND MEHR ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.)


Verlosung

Wir verlosen ein Exemplar des 3-Discs-Steelbooks. Zur Teilnahme einfach das folgende Formular ausfüllen und absenden. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2022. Viel Glück!







    Hiermit bestätige ich, dass ich die Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele auf MUCKE UND MEHR gelesen habe und diesen zustimme. Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich somit mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.

    Erläuterung zum Teilnahmeformular:
    - Deine eingegeben Daten werden per E-Mail an die MUCKE UND MEHR Redaktion geschickt. Der Versand der E-Mail erfolgt verschlüsselt.
    - Deine Daten benötigen wir, um dich im Fall des Gewinns benachrichtigen und dir den Gewinn zusenden zu können.
    - Die Daten werden nur zum Zweck des Gewinnspiels genutzt und niemals an Dritte weiter geleitet.
    - Sobald wir deine Daten nicht mehr benötigen, das Gewinnspiel also abgeschlossen ist und die Gewinner ausgelost und Gewinne verschickt wurden, werden die Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung gelöscht.
    - Solltest du eine frühere Löschung wünschen, also nicht mehr an der Verlosung teilnehmen wollen, so kontaktiere uns bitte über das Kontaktformular und wir löschen deine Daten aus dem System.

     

    P.S.: Um keine unserer Verlosungen zu verpassen, folge uns auf Twitter und werde Fan unserer Facebook-Seite.

     

    Related Articles