Home Film “Friday the 13th – 8 Movie Collection” die ersten acht Horror-Slasher in einem limitierten Blu-ray-Steelbook (mit Gewinnspiel)

“Friday the 13th – 8 Movie Collection” die ersten acht Horror-Slasher in einem limitierten Blu-ray-Steelbook (mit Gewinnspiel)

Autor: Tobi

Am 21. Oktober 2021 veröffentlichte Paramount Home Entertainment die “Friday the 13th – 8 Movie Collection” mit den ersten acht Horror-Slashern über den mordenden Maskenmann Jason in einem limitierten Blu-ray-Steelbook inkl. Art-Card Set. Wir verlosen ein Exemplar – siehe unten.

"Friday The 13th – 8 Movie Collection" (© 2021 Paramount Pictures. Alle Rechte vorbehalten.)

Verleih: Paramount Home Entertainment
Website: paramount.de/freitag-der-dreizehnte-collection-acht-filme
Facebook: facebook.com/ParamountGermany
Filmlänge: 644 Minuten auf 8 Discs
FSK: freigegeben ab 18 Jahren

Jetzt bestellen bei Amazon.de


Hintergrund (Presseinformationen):

Achtmal eiskalte Gänsehaut mit dieser spektakulären Sammlung des Horrorklassikers “Freitag, der 13.”! Alles beginnt ganz harmlos mit einem Feriencamp in der Wildnis. Seit hier ein kleiner Junge namens James Voorhees ertrank, erschüttert eine grausame Mordserie das Camp. Doch die Betreuer ignorieren den Todesfluch. Ein großer Fehler, wie sich herausstellt. Und einer nach dem anderen muss auf brutale Weise erfahren, wie viel Pech Freitag der 13. bereithalten kann. Die frühen Meisterwerke der Horror-Serie lassen den Zuschauern das Blut in den Adern gefrieren, wenn Jason seine wehrlosen Opfer gnadenlos vom Camp Crystal Lake bis in die Häuserschluchten von Manhattan verfolgt.

"Freitag, der 13. – Todesfalle Manhattan" Szenenbild (© 1989 by Paramount Pictures Corporation. All Rights Reserved. FRIDAY THE 13TH is a Trademark of New Line Productions, Inc. All Rights Reserved.)

“Freitag, der 13. – Todesfalle Manhattan” Szenenbild (© 1989 by Paramount Pictures Corporation. All Rights Reserved. FRIDAY THE 13TH is a Trademark of New Line Productions, Inc. All Rights Reserved.)

Kritik:

Denkt man an Slasher-Horror-Filme und ist man den Kinderschuhen schon ein paar Jahrzehnte entwachsen, dann fallen einem natürlich auch die Klassiker der 80er-Jahre ein, die zu Reihen wurden, also mehrere Fortsetzungen nach sich zogen. Neben “Halloween” über den mordenden Psychopathen Michael Myers, der ja im Kino bis heute überdauert hat, denkt man an “Nightmare – Mörderische Träume (A Nightmare on Elm Street)” über den fiesen Freddy Krueger und natürlich an “Freitag der 13.”.

Von 1980 bis 1989 konnten wir achtmal und somit fast jedes Jahr mit anschauen, wie der sein Gesicht hinter einer Eishockey-Torhütermaske verbergende Jason zum brutalen Killer wird, bevor die Abstände größer wurden – 1993 und 2001 folgten aber auch noch Filme, mit “Freddy vs. Jason” 2003 dann ein Treffen der Reihen-Mörder und 2009 noch ein Reboot.

Nun gibt es eine limitierte Steelbox, in der man die ersten acht Filme auf Blu-ray findet, dazu auch jeweils noch eine Art-Card. Das Set ist für Fans der Reihe sicher reizvoll, da die Aufmachung stimmt – und wenn man Horror-Filme mag, wird man auch solide bedient.

Dass es nicht sanft zugeht, sieht man daran, dass die meisten der Streifen mit FSK-Freigabe ab 18 Jahren daher kommen, und bis 2009 waren ihre ungeschnittenen Fassungen in Deutschland allesamt indiziert. Aber auch die leicht eingekürzten oder umgeschnittenen R-rated-Fassungen jagen einem den einen oder anderen Schauer über den Rücken – auch heute noch.

Die Figur des Jason, dem Schockrocker Alice Cooper zum sechsten Teil das Abspannlied “He’s Back (The Man Behind The Mask)” widmete, sorgt mit seinem massiven Auftreten hinter der Maske für bedrohlichen Horror, und das funktionierte bestens. Nachdem der erste Teil sein Budget von etwas mehr als einer halben Million US-Dollar mehr als zehnfach wieder einspielte, war klar, dass Jason weiter morden würde, und auch wenn dieser Faktor nicht mehr erreicht werden konnte, entwickelte sich die Reihe zu einer verlässlichen Cash Cow. Erst bei “Freitag, der 13. – Todesfalle Manhattan”, dem achten und letzten hier enthaltenen Film, ebbte der Erfolg etwas ab, weil die Produktionskosten hier die 5 Millionen US-Dollar erstmals überschritten und die Einnahmen erstmals unter 15 Millionen US-Dollar sanken.

Die ersten acht Filme, die allesamt von Paramount Pictures produziert und vertrieben wurden, bevor ab 1993 New Line Cinema übernahm, gibt es nun also gesammelt und mit den Art Cards in der limitierten Steelbox auch für Sammler. Und sie besitzten alle ihre besonderen Reize, besonders die ersten sechs. “Freitag, der 13.” (1980) ist als erster Teil natürlich prägend gewesen, “Freitag, der 13. – Das letzte Kapitel” (1984) führt den Masken- und Spezialeffekt-Freak Tommy Jarvis als interessanten Charakter ein, hier gespielt von Corey Feldman, und “Freitag, der 13. – Jason lebt” (1986) kam mit mehr Humor sehr unterhaltsam daher. Wer sich also noch einmal ein paar Filmabende lang Jason widmen möchte, der hat hiermit nun alles parat.

Folgende Filme sind enthalten:

Freitag, der 13. (1980)
Laufzeit: 95 Minuten
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Niederländisch
FSK: freigegeben ab 18 Jahren
Bildformat: 1,78:1
Ton: Dolby TrueHD 5.1 (En), Digital 1.0 (De, Fr, Es, It, Pt)
Extras: Audiokommentar von Regisseur Sean S. Cunningham, “Rückkehr zum Camp Crystal Lake: Making-of Freitag der 13.”, “Freitag der 13. – Das Wiedersehen: Die Schauspieler Betsy Palmer und Adrienne King, der Autor Victor Miller und der Komponist Harry Manfredini treffen sich wieder”, “Frische Schnitte: Neue Geschichten zur Entstehung von Freitag der 13.”, “Der Mann hinter dem Vermächtnis: Sean S. Cunningham”, “Lost Tales from Camp Blood – Teil 1: Neue Geschichten im Stil des Films” und “Originaldokumentationen Freitag der 13. – Die Chroniken und Secrets Galore Behind the Gore”

Handlung (Presseinformation):
Ein alter Fluch liegt auf dem friedlichen Sommercamp Crystal Lake. Trotz eindringlicher Warnungen verbringt hier eine Gruppe junger Leute ihre Ferien. Leider bewahrheiten sich die schrecklichen Vorhersagen: Auf unvorstellbare Weise wird einer nach dem anderen ermordet – nur eine überlebt. Sie lüftet das Geheimnis um Crystal Lake. Doch eine letzte Gefahr lauert auf sie? “Freitag der 13.” hat viele Fortsetzungen erlebt, doch keine hat je wieder die Klasse erreicht, die den ursprünglichen Film zum Kultobjekt gemacht hat.


Freitag, der 13. – Jason kehrt zurück (1981)
Laufzeit: 87 Minuten
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Bildformat: 1,78:1
Ton: DTS HD Master Audio 5.1 Surround (En), Dolby Digital 2.0 Mono (De, En, Fr, Es)
Extras: “Erinnerungen an Crystal Lake”, “Die Legende vom Freitag: Horror-Conventions”, “Vergessene Geschichten aus Camp Blood – Teil 2”, “Jason für immer!” und Original-Kinotrailer

Handlung (Presseinformation):
Du glaubst wirklich, es ware wieder sicher ins Camp zurückzukehren? . . . doch dort erwartet Dich der unvorstellbare Horror. Fünf Jahre nach dem grauenvollen Blutbad im Camp Crystal Lake erinnert nur die Legende an Jason Voorhees und seine wahnsinnige Mutter, die sieben Betreuer des Camps bestialisch ermordete. “Bleibt diesem verfluchten Ort fern!” Doch diese Warnung nehmen die neuen Betreuer eines nahe gelegenen Sommercamps nicht ernst. Sorglos “erforschen” die jungen Leute das Gebiet, ohne die unheimliche Bedrohung zu spüren. Einer nach dem anderen wird auf brutalste Weise abgeschlachtet. Die unerträgliche Suspense lässt niemanden mehr los. Schrei! Solange Du noch schreien kannst, Lebst Du!


Und wieder ist Freitag, der 13. (1982)
Laufzeit: 95 Minuten
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
FSK: freigegeben ab 18 Jahren
Bildformat: 2,35:1
Ton: DTS HD Master Audio 5.1 Surround (En), Dolby Digital 2.0 Mono (De, En, Fr, Es)
Extras: “Frische Schnitte: 3D-Terror”, “Die Geschichte der Maske”, “Slasher-Filme: Immer die Halsschlagader”, “Vergessene Geschichten aus Camp Blood – Teil 3” und Original-Kinotrailer

Handlung (Presseinformation):
Ein fröhlicher Sommer-Ausflug wird zum tödlichen Alptraum. Denn die ahnungslose Urlaubstruppe ignoriert das grausige Vermächtnis des berüchtigten Feriencamps Crystal Lake. Und liefert sich ein blutiges Katz-und-Maus-Spiel mit dem psychopathischen Serienkiller Jason. Schonungslos verfolgt er jeden Ihrer Schritte … und tötet sie – einen nach dem anderen.


Freitag, der 13. – Das letzte Kapitel (1984)
Laufzeit: 92 Minuten
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
FSK: freigegeben ab 18 Jahren
Bildformat: 1,78:1 Widescreen
Ton: DTS HD Master Audio 5.1 Surround (En), Dolby Digital 2.0 Mono (De, En, Fr, Es)
Extras: “Die Chroniken von Freitag, der 13.”, “Blutige Geheimnisse hinter den Kulissen”, “Vergessene Geschichten aus Camp Blood – Teil 4”, “Gestrichene Szenen mit Kommentar von Regisseur Joseph Zito”, “Jasons Pechtag: 25 Jahre nach Freitag, der 13. – Das letzte Kapitel”, “Das verlorene Ende”, “Das Massaker am Crystal Lake neu aufgelegt – Teil 1”, “Jimmys Todestanz” und Original-Kinotrailer

Handlung (Presseinformation):
Mach dich bereit, wenn das Böse in „Freitag der 13. – Das letzte Kapitel“. wieder zum Leben erwacht! Nach dem Massaker am Crystal Lake wurde Jason für tot erklärt und in die Leichenhalle des Krankenhauses gebracht. Auf mysteriöse Weise wiederbelebt, setzt er seine Lust am Töten in dem Camp fort, wo das grausame Gemetzel begann. Wieder versetzt er Teenager in Angst und Schrecken, trifft aber auch auf den Tommy Jarvis, der mit Vorliebe Horrormasken und Make-up selbst herstellt. Die Begegnung führt zu einem schrecklichen, blutigen Kampf, der Nerven auf die Zerreißprobe stellt. Hat der teuflische Jason am Ende seinen Meister gefunden?


Freitag, der 13. – Ein neuer Anfang (1985)
Laufzeit: 92 Minuten
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch, Englisch
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Bildformat: 1,78:1 Widescreen
Ton: DTS-HD Master Audio 5.1 (En), DTS-HD Master Audio 2.0 Mono (De)
Extras: Audiokommentar mit Danny Steinmann & Cast- und Crew, “Lost Tales from Camp Blood 2-6”, “New Beginnings: Making of Friday 13th – A new beginning”, “Das Massaker am Crystal Lage neu aufgelegt – Teil 2” und Original-Kinotrailer

Handlung (Presseinformation):
Jason ist zurück. Ausgestattet mit Hockeymaske, geht er wieder seinen wahnsinnigen Hobbys Nach: Gemetzel … In Freitag, der 13te Teil V – Ein neuer Anfang hat er es auf die jungen Patienten eines einsam gelegenen Heimes abgesehen. Und mehr als nur ein paar Teenager werden zerstückelt, gevierteilt oder grausam entstellt. Jasons „Ideenreichtum“ kennt keine Grenzen. Dies ist Teil V der nervenaufreibenden Freitag, der 13te-Saga. Wenn Dir die ersten vier Teile gefallen haben und Du Jasons blutiger Spur noch einmal folgen möchtest, wirst Du ihn lieben – Freitag, der 13te Teil V – Ein neuer Anfang.


Freitag, der 13. – Jason lebt (1986)
Laufzeit: 87 Minuten
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch, Englisch
FSK: freigegeben ab 18 Jahren
Bildformat: 1,78:1 Widescreen
Ton: DTS-HD Master Audio 5.1 (En), DTS-HD Master Audio 2.0 Mono (De)
Extras: Audiokommentar mit Tom McLoughlin, Cast- & Crewmitgliedern, “Making of Part 6”, “Das Massaker am Crystal Lake neu aufgelegt – Teil 3”, “Meeting Mr. Vorhees”, “Slashed Scenes” und Original-Kinotrailer

Handlung (Presseinformation):
Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Vorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camp niedermetzelte. Noch Jahre später quält Tommy ein Verdacht: Ist Jason wirklich tot? Tommy überredet einen Freund, mit ihm auf dem Friedhof Jasons Grab zu öffnen. Pech für Tommy – und noch grösseres Pech für seinen Freund: Anstatt einer verwesten Leiche finden sie einen wohl ausgeruhten, springlebendigen Jason vor! Zurückgekehrt aus dem Reich der Toten, tobt sich Jason unter den Lebenden so richtig aus und zieht seine blutige Spur durch Freitag der 13te, Teil VI: Jason lebt.


Freitag, der 13. – Jason im Blutrausch (1988)
Laufzeit: 88 Minuten
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch, Englisch
FSK: freigegeben ab 18 Jahren
Bildformat: 1,78:1 Widescreen
Ton: DTS-HD Master Audio 5.1 (En), DTS-HD Master Audio 2.0 Mono (De)
Extras: “Killer Commentary mit John Carl Buechler, Lar Park-Lincoln und Kane Hooder”, “Slashed Scenes”, “Makeover bei Maddy”, “Making of Part 7”, “Mind over Matter” und Original-Kinotrailer

Handlung (Presseinformation):
Seit der psychopathische Killer Jason Voorhees am Grund des Crsytzl Lake in Ketten gefesselt liegt, gibt es im Camp keine „Zwischenfälle“ mehr – also keine Morde. Doch einer der gutgelaunten Urlauber, die dieses Jahr ins Camp kommen, hat ein tödliches Geheimnis im Gepäck. Tina Shepherd kann in die Zukunft sehen und objekte durch reine Willenskraft bewegen. Wissend wie gefährlich Telekinese sein kann, benutzt Tinas Arzt deren Fähigkeiten anstatt ihr zu helfen. Die tödliche Konsquenz erkennt er leider zu spät. Aus Versehen befreit Tina Jason aus seinem feuchten Grab: das Gemetzel beginnt von vorn. Tina’s außergewöhnliche Kräfte bieten die einzige Chance, diesen Alptraum zu überleben. Doch was kann ein Teenager schon gegen einen axtschwingenden Wahnsinnigen ausrichten?


Freitag, der 13. – Todesfalle Manhattan (1989)
Laufzeit: 101 Minuten
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch, Englisch
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Bildformat: 1,78:1 Widescreen
Ton: DTS-HD Master Audio 5.1 (En), DTS-HD Master Audio 2.0 Mono (De)
Extras: Audiokommentar von Regisseur Rob Hedden, Scott Reeves, Jensen Dagget und Kane Hodder, “New York Has A New Problem: Making Of”, “Slashed Scenes”, “Verpatzte Szenen” und Original-Kinotrailer

Handlung (Presseinformation):
Big Apple. Big Trouble. Jason Voorheers, der unverwüstliche Pyschokiller, “besucht” New York. Mit seiner Axt im Gepäck färbt er die Stadt “Rot”. Nach seiner schockierenden Auferstehung gönnt sich Jason Erholung an Bord eines “Traumschiffs” voller Teenager. Kurs: New York. Klar, dass die Reise sich zum Albtraumschiff der Verdammten entwickelt. Eines seiner Opfer entkommt in das beklemmende Labyrinth des U-Bahn- und Kanalisationssystem von Manhattan. Doch Jason wartet schon für ein letztes Rendezvous…


Bewertung: 7 von 10 Punkten

 


(MUCKE UND MEHR ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.)


Verlosung

Wir verlosen ein Exemplar des schaurig feinen, limitierten Blu-ray-Steelbooks. Zur Teilnahme – ab 18 Jahren – einfach das folgende Formular ausfüllen und absenden. Einsendeschluss ist der 15. Dezember 2021. Viel Glück!







    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.


    Hiermit bestätige ich, dass ich die Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele auf MUCKE UND MEHR gelesen habe und diesen zustimme. Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich somit mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.

    Erläuterung zum Teilnahmeformular:
    - Deine eingegeben Daten werden per E-Mail an die MUCKE UND MEHR Redaktion geschickt. Der Versand der E-Mail erfolgt verschlüsselt.
    - Deine Daten benötigen wir, um dich im Fall des Gewinns benachrichtigen und dir den Gewinn zusenden zu können.
    - Die Daten werden nur zum Zweck des Gewinnspiels genutzt und niemals an Dritte weiter geleitet.
    - Sobald wir deine Daten nicht mehr benötigen, das Gewinnspiel also abgeschlossen ist und die Gewinner ausgelost und Gewinne verschickt wurden, werden die Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung gelöscht.
    - Solltest du eine frühere Löschung wünschen, also nicht mehr an der Verlosung teilnehmen wollen, so kontaktiere uns bitte über das Kontaktformular und wir löschen deine Daten aus dem System.

     

    P.S.: Um keine unserer Verlosungen zu verpassen, folge uns auf Twitter und werde Fan unserer Facebook-Seite.

     

    Related Articles