Home Film “Tides” – ein überzeugendes deutsches Sci-Fi-Endzeit-Drama (mit Gewinnspiel)

“Tides” – ein überzeugendes deutsches Sci-Fi-Endzeit-Drama (mit Gewinnspiel)

Autor: Tobi

Am 17. Februar 2022 veröffentlicht Constantin Film mit “Tides” ein überzeugendes deutsches Sci-Fi-Endzeit-Drama, das bereits mehrfach ausgezeichnet wurde, auf DVD und Blu-ray. Wir verlosen zwei Exemplare der Blu-ray – siehe unten.

"Tides" Blu-ray (© Constantin Film)

Verleih: Constantin Film
Facebook: facebook.com/constantinfilm
Filmlänge: 104 Minuten
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Jetzt bestellen bei Amazon.de


Hintergrund und Handlung (Presseinformationen):

Als die Erde für den Menschen unbewohnbar wurde, besiedelte die herrschende Elite den Planeten Kepler 209. Doch seine Atmosphäre macht die neuen Bewohner unfruchtbar. Zwei Generationen später soll ein Programm feststellen, ob Leben auf der Erde wieder möglich ist: Mission Ulysses II soll Gewissheit bringen. Die Raumkapsel gerät beim Eintritt in die Erdatmosphäre außer Kontrolle. Die Astronautin Blake (NORA ARNEZEDER) überlebt die Landung als Einzige – doch sie muss feststellen, dass sie auf der Erde nicht alleine ist. Ein Überlebenskampf beginnt, und Blake muss Entscheidungen treffen, die das Schicksal der ganzen Menschheit bestimmen werden.

FBW-Prädikat „besonders wertvoll“: Das ausstrahlungsstarke Schauspiel und das herausragende Production Design werden ergänzt von einer dynamisch beweglichen Kameraführung, die der Verunsicherung der Heldin in einer ihr fremden Umgebung formal bestens gerecht wird. Tim Fehlbaum ist nach HELL ein weiteres rares Stück deutschen Genrekinos gelungen.

Auszeichnungen:

  • 4x DEUTSCHER FILMPREIS 2021 für Beste Filmmusik, Bestes Szenenbild, Beste visuelle Effekte, Bestes Maskenbild
  • BAYERISCHER FILMPREIS 2021 für Beste Regie und Beste Kamera
  • FANCINE Fantastic Filmfestival Málaga 2021 Best Feature Film und Best Special Effects
  • NEUCHÂTEL Int. Fantastic Film Festival 2021 RTS Audience Award und Best Production Design
"Tides" Szenenbild (© Constantin Film)

(© Constantin Film)

Kritik:

Mit “Tides” legen der Schweizer Tim Fehlbaum als Regisseur und der Deutsche Roland Emmerich als Executive Producer einen Film vor, der zu überzeugen weiß. Tolle Bilder und starke Musik erzeugen eine gefangen nehmende Stimmung und das dystopische Setting auf einer überfluteten Erde mit wenigen rivalisierenden Überlebenden bietet eine tolle Grundierung für eine interessante Handlung um Macht, Not, Raffgier, Konkurrenz, Misstrauen und auch Familie.

Die oben erwähnte Umsiedlung auf Kepler 209 wird auch im Film nur textlich kurz erwähnt und der Streifen startet Mitte des 21. Jahrhunderts mit dem Eintritt der “Ulysses II”-Mission in die Erdatmosphäre und der unsanften Rückkehr dreier Menschen auf unseren Planeten. Hier grünt und wächst längst nichts mehr und alles ist grau und weit – bis der Nebel kommt und es gefährlich wird.

Zuerst hat die Heimkehrerin Louise Blake (Nora Arnezeder) wenigstens noch den Astronauten-Gefährten Tucker (Sope Dirisu) an ihrer Seite und sie starten mit Experimenten – dann aber werden beide gefangen genommen und bald wird klar, dass sie in einem Volk Überlebender gelandet sind, die ihnen komplett misstrauen und auch noch eine unbekannte Sprache sprechen. Zum Glück nicht alle, kann Louise doch zumindest mit Narvik (Sarah-Sofie Boussnina) kommunizieren. Dann aber wird auch dieser Stamm überfallen, und Louise landet bei einem vom ehemaligen Kepler-Bewohner Gibson (Iain Glen) angeführten Trupp. Einst war er Mitglied der “Ulysses I”-Mission, so wie auch ihr Vater – der aber verstorben ist … oder doch nicht?

“Tides” ist ein toller Film, der nicht umsonst so viele Auszeichnungen erhielt – als Zusammenarbeit mehrerer europäischer Länder, was sich auch in der Besetzung widerspiegelt, mit der tollen französischen Schauspielerin Nora Arnezeder in der Hauptrolle der Louise, dem Schotten Iain Glen (“Game Of Thrones”), dem Schweizer Joel Basman als fiesem Wachmann Paling, der Dänin Sarah-Sofie Boussnina, dem Briten Sope Dirisu und der deutschen Bella Bading (Emmas Schwester) als entführtem Kind Maila. Eine geschickt angerichtete Mischung aus Science-Fiction, Endzeit-Survival-Drama, Familiengeschichte und Dystopie wird hier in jeder Hinsicht überzeugend serviert – einfach stark!

Bonus-Material:

Als Extras findet man ca. 40 Minuten Interviews, ein kleines Making-Of (2 Min) und das Featurette “Wir haben keinen Planeten B” (2 Min.).

Trailer:

Bewertung: 9 von 10 Punkten

 


Weitere Spezifikationen:

Verkaufsstart: 17. Februar 2022
Bildformat: 16:9 (2,39:1)
Ton DVD: Dolby Digital 5.1 (De, En), Dolby Digital 2.0 (De)
Ton Blu-ray: Deutsch DTS-HD 7.1 (De, En), Dolby Digital 2.0 (De)

(MUCKE UND MEHR ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.)


Verlosung

Wir verlosen zwei Exemplare der Blu-ray. Zur Teilnahme einfach das folgende Formular ausfüllen und absenden. Einsendeschluss ist der 17. April 2022. Viel Glück!









    Erläuterung zum Teilnahmeformular:
    - Deine eingegeben Daten werden per E-Mail an die MUCKE UND MEHR Redaktion geschickt. Der Versand der E-Mail erfolgt verschlüsselt.
    - Deine Daten benötigen wir, um dich im Fall des Gewinns benachrichtigen und dir den Gewinn zusenden zu können.
    - Die Daten werden nur zum Zweck des Gewinnspiels genutzt und niemals an Dritte weiter geleitet.
    - Sobald wir deine Daten nicht mehr benötigen, das Gewinnspiel also abgeschlossen ist und die Gewinner ausgelost und Gewinne verschickt wurden, werden die Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung gelöscht.
    - Solltest du eine frühere Löschung wünschen, also nicht mehr an der Verlosung teilnehmen wollen, so kontaktiere uns bitte über das Kontaktformular und wir löschen deine Daten aus dem System.

     

    P.S.: Um keine unserer Verlosungen zu verpassen, folge uns auf Twitter und werde Fan unserer Facebook-Seite.

     

    Related Articles