Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.
The Rolling Stones: Their Satanic Majesties Request (50th Anniversary Special Edition) (2LP + 2CD, ABKCO Music, 2017)

 

Passend dazu, dass die legendären Rolling Stones gerade mal wieder größte Arenen in Deutschland füllen, gibt es auch wieder einiges zu kaufen. Bevor eine Woche später "From The Vault - Sticky Fingers: Live At The Fonda Theatre 2015" als Blu-ray oder DVD mit CD-Beilage erscheinen wird, veröffentlicht ABKCO Music anlässlich des 50. Jubiläums der Veröffentlichung des Klassikers "Their Satanic Majesties Request" eine Limited Edition Deluxe Doppel-Vinyl / Doppel-Hybrid SACD (mit allen CD-Playern kompatibel). Das Set enthält Stereo- und Monoversionen aller Songs, neu gemastert von Bob Ludwig. Das Artwork von Their Satanic Majesties Request 50th Anniversary ist eine originalgetreue Reproduktion des 3D-Coverfotos von der Band in besonders psychedelischer Aufmachung.

"Their Satanic Majesties Request" erschien im Dezember 1967 und ist war erste von den Stones selbst produzierte Album in ihrem umfangreichen Katalog. Im Vergleich zu den Rhythm&Blues-inspirierten Vorgängern war das Album ziemlich experimentell und spaltete Kritiker wie Fans, manche waren begeistert, manche entgeistert. Vor allem die offensichtliche Anlehnung an das Beatles-Konzept-Album "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band" wurde von vielen kritisch gesehen. Kein Wunder also, dass die Band nur einige Monate später mit Veröffentlichung der Single "Jumpin' Jack Flash" stilistisch zu ihren Wurzeln zurück kehrte und wieder von Blues geprägten Rock bot.



"Their Satanic Majesties Request" war trotzdem kein Misserfolg, erreichte die Top 5 der Albumcharts in England, Amerika sowie Deutschland. Das nur in den USA als Single ausgekoppelte "She's A Rainbow" war sicher der auf Anhieb zugänglichste Track der Scheibe, wurde als Single aber kein Hit - noch weniger das unter Bill Wymans Namen veröffentlichte "In Another Land", seine erste Komposition auf einem Stones-Album. In jedem Fall ein sehr interessantes Album der Rolling Stones, welches später auch immer mal gerne von anderen Bands aufgegriffen wurde, so coverten Combos wie Kiss, The Damned, Bad Brains, Monster Magnet oder Arcade Fire Stücke der Scheibe, und auch in Wes Andersons Regiedebüt "Bottle Rocket" kam Musik von "Their Satanic Majesties Request" zum Einsatz.

"Their Satanic Majesties Request" wurde seinerzeit in Mono und Stereo abgemischt, was 1967 absolut üblich war. Die limitierte 50th Anniversary Edition enthält das komplette Album in Stereo auf 180g-Vinyl, eine weitere 180g-LP in Mono und zwei Hybrid-SACDs (eine in Stereo und eine in Mono). Auf jeder der Discs ist die Musik sowohl als SACD als auch als Standard-CD enthalten, sodass sie definitiv mit allen Playern kompatibel sind. Sie können ohne Probleme auf jedem Standard-CD-Player und SACD-kompatiblen Playern abgespielt werden.



www.rollingstones.com
www.facebook.com/therollingstones



Bewertung: 7 von 10 Punkten

(Tobi )