Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.
Santiano: Im Auge des Sturms (CD, We Love Music, 2017)

 

Mit den 51 Minuten ihres neuen Albums "Im Auge des Sturms" segeln die Chart-Matrosen aus Schleswig-Holstein mit Sicherheit weiter auf der Welle des großen Erfolgs - schließlich erreichten sie mit allen drei bisherigen Alben "Bis ans Ende der Welt" (2012), "Mit den Gezeiten" (2013) und "Von Liebe, Tod und Freiheit" (2015) jeweils Platz 1 der Charts.

Björn Both, Peter David Sage, Hans-Timm Hinrichsen, Axel Stosberg und Andreas Fahnert bleiben sich - natürlich - treu und verabreichen mit den 13 neuen Stücken die gewohnte Mischung aus eigenen, deutschsprachigen Seemannsliedern mit Rock-Elementen im modernen Gewand und stimmungsvollen englischsprachigen Folk-Stücken. Passend zur Seefahrer-Thematik wurde der gelungene Opener "Könnt ihr mich hören" durch die Hauptmelodie des Films "Das Boot" bereichert, und wenn danach direkt die schöne Ballade "Ich bring dich heim" folgt und "Sail Away" als stimmungsvoller Folksong geschmettert wird, dann wurde die Bandbreite auch direkt vorgestellt.



So abwechslungsreich geht es auch weiter. Mit "Im Auge des Sturms", einem Duett mit Anna Brunner, "Die Sehnsucht ist mein Steuermann" und dem hymnischen "Unsre Lieder werden bleiben" gibt es drei weitere, groß aufgemachte Balladen, mit "Hooray For Whiskey" einen trinkfreudigen Folksong, und ansonsten sehr soliden Shanty-Rock mit eingängigen Melodien und seetauglichen Texten über Fernweh, Verbundenheit, Erinnerungen, Liebe und Feierei - denn "Ihr sollt nicht trauern". Äußerst solide, hiermit dürfte nichts schief gehen und der Erfolgskahn nicht sinken.



www.santiano-music.de
facebook.com/SantianoMusik



Bewertung: 7 von 10 Punkten

(Tobi )