Am 30. Oktober 2017 wird Claude Lelouche 80 Jahre alt werden. Vermutlich ist dies eine der Gründe, warum Studio Hamburg Enterprises dem französischen Regisseur, Kameramann, Drehbuchautor, Produzent und Schauspieler am 25. August 2017 in der Reihe Cinéma Classique zwei DVD-Boxen widmet, die auf jeweils vier DVDs vier Filme von Claude Lelouche bieten. DVD-Box 1 bietet "Die Fahndung" (1962), "Das Mädchen und der Gangster" (1964), "Smic, Smac, Smoc - Die Drei vom Trockendock" (1971) und "Ein glückliches Jahr" (1973). DVD-Box 2 enthält dann "Ein Leben lang" (1974), for dessen drehbuch Lelouch eine Oscarnominierung erlang, "Eine Ehe" (1974), "Eine Katze jagt die Maus" (1975) und "Der Gute und die Bösen" (1975). Sein erfolgreichster Film, "Ein Mann und eine Frau" aus dem Jahr 1966, bei dem er in Mastermind-Weise Regie führte, das Drehbuch schrieb, die Produktion übernahm, die Kamera führte und auch noch beim Schnitt mitwirkte, ist hingegen leider nicht vertreten. Für ihn erhielt er den Oscar für das beste Originaldrehbuch und war als bester Regisseur sogar auch nominiert, gewann zudem die Goldene Palme beim Filmfestival von Cannes. Trotzdem sicherlich eine gute Auswahl an Filmen von Lelouch, in denen man mit Lino Ventura, Janine Magnan oder Gilbert Becaud auch bestens bekannten Gesichtern begegnet.

   

Die Fahndung (L'Amour avec des si) - 80 Min.
Ein Mann nimmt eine junge Anhalterin mit. Die Geschichte wäre banal, wäre Robert, genannt "der Sadist", nicht aus dem Gefängnis entflohen. Auf der Fahrt unterhalten sie sich, lernen sich kennen und kommen einander näher. Als es Nacht wird, machen sie in einem Gasthaus Halt. Wer wird da das nächste Opfer des "Sadisten" sein?

Das Mädchen und der Gangster (Une fille et des fusils) - 100 Min.
Um der Eintönigkeit ihres Alltags zu entfliehen, beschließen vier junge Arbeiter Gangster zu werden. Doch das will gelernt sein: Mit eiserner Disziplin üben sie sich im Pokerspiel, Revolverschießen, sich zu prügeln und Schläge einzustecken. Das in dieser Gangsterschule Gelernte wollen sie baldmöglichst in die Realität umsetzen und planen einen großen Coup.

Smic Smac Smoc - Die Drei vom Trockendock (Smic, Smac, Smoc) - 80 Min.
Charles, Jean und Amidou kommen als Werftarbeiter geradeso über die Runden. Auch Amidous Hochzeit fällt eher trist aus. Um der Braut dennoch einen schönen Tag zu bereiten, "leihen" sie sich ein Luxusauto aus und genießen die Vorteile, die der Schein vom Reichsein mit sich bringt . bis die Polizei eingreift.

Ein glückliches Jahr (La bonne année) - 110 Min.
Zwei Welten treffen aufeinander, als sich Simon, der in Cannes den Einbruch bei einem Juwelier vorbereitet, in die kultivierte Antiquitätenhändlerin Francoise verliebt. Doch der Einbruch geht schief und Simon wird verhaftet. Als er nach sechsjähriger Haft seine große Liebe wiedersieht, muss er erkennen, wie sehr sie sich verändert hat...

   

Ein Leben lang (Toute une vie) - 142 Min.
1974: Der Zufall führt eine Frau und einen Mann auf einem Flug nach New York zusammen. Aus einer flüchtigen Begegnung erwächst die Liebe ihres Lebens. Doch um diesen Moment und seine Entstehung zu erklären, setzt die Geschichte schon viel früher an.

Eine Ehe (Mariage) - 94 Min.
UStationen einer Ehe - 1944 - LIEBE: Die große Liebe in Zeiten des Krieges. 1954 - HASS: Es herrscht Frieden im Land, doch in der Ehe tobt der Krieg. 1964 - Gleichgültigkeit: Der Sturm des Ehekrieges hat sich gelegt, geblieben ist eine erdrückende Stille 1974 Einsamkeit: Eine Frau, die von ihrem Mann verlassen wurde und dennoch voller Liebe ist...

Eine Katze jagt die Maus (Le chat et la souris) - 103 Min.
Durch seine unkonventionellen Methoden hat Inspektor Lechat schon so manchen Fall gelöst. Doch kann er auch den Mord an dem reichen Geschäftsmann Richard aufklären? Als Täter kämen einige in Frage: Richards Geliebte, seine Witwe und ihr Geliebter, aber auch der Versicherungsinspektor, der dem Raub von Richards Gemälden nachgeht.

Der Gute und die Bösen (Le bon et les méchants) - 117 Min.
Die Geschichte zweier Männer, deren Wege sich während der deutschen Besatzung kreuzen. Bruno, der Polizist, der für die Gestapo arbeitet und Jacques, der Bankräuber, der die Kriegsbeute der Nazis raubt. Als Jacques Freundin von den Nazis gefoltert wird, entführt er Brunos Frau. Dieser nimmt die Verfolgung auf...

Verkaufsstart: 25. August 2017
Verleiher: Studio Hamburg Enterprises
Spielzeit: 380 Minuten (Box 1) und 456 Minuten (Box 2)
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Sprachen: Deutsch, Französisch
Bildformat: 4:3 (1,33:1)
Ton: Dolby Digital 2.0 mono

(Tobi)